Dethleffs Trend TI 7057 EBL Ingolf Pompe
Dethleffs Trend TI 7057 EBL
Dethleffs Trend TI 7057 EBL
Dethleffs Trend TI 7057 EBL
Dethleffs Trend TI 7057 EBL 10 Bilder

Alle Dethleffs Wohnmobil-Neuheiten (2019)

Aufgefrischter Dethleffs Trend T

Dethleffs präsentiert die neue Baureihe Pulse und den aufgefrischte Trend. Beide Modelle teilen sich 2019 neben dem Außendesign auch die Frontmasken bei den Vollintegrierten.

Auch in Isny profitiert man aktuell vom anhaltenden Reisemobilboom. Damit das auch so bleibt, verdichtet Dethleffs sein Modellangebot: So rollt mit dem Pulse eine komplett neue Baureihe zu den Händlern. Diese besteht aus Teil- und Vollintegrierten und ist preislich zwischen Trend und Esprit angesiedelt.

Dethleffs Pulse (2019)
Neuheiten

Klar als Teil der Dethleffs-Familie zu erkennen, ähnelt das Pulse-Außendesign dem des überarbeiteten Trend. Die Vollintegrierten beider Modellreihen bekommen zudem eine – vom Globebus inspirierte – einheitliche Front.

Der neue Dethleffs Trend T (2019)

Dethleffs Trend TI 7057 EBL
Ingolf Pompe
Weniger Holzdekor sorgt innen für eine moderne Anmutung.

Die Trend-Baureihe startet mit drei neuen Grundrissen in die Saison 2019 – zwei davon verfügen über eine Loungesitzgruppe mit gegenüberliegenden Längsbänken und ein Raumbad. Beim Interieur hat sich ebenfalls einiges getan: So wurden beispielsweise die Holzanteile der Möbelgestaltung stark reduziert. Moderne Farbverläufe ersetzen nun das klassische Holzdekor der Dachschrankklappen. Einzig der Boden ist im Serientrimm weiterhin komplett in heller Holzoptik ausgeführt. Wer es extravaganter mag, sollte das optionale Design-Paket (799 Euro) wie im Trend TI 7057 EBL (49.999 Euro) ordern. Darin enthalten sind unter anderem die mehrteilige Gestaltung des Fahrzeugbodens mit einer Mischung aus Stein- und Holzoptik sowie die Dachschrankklappen in hochglänzendem Hellgrau.

In die Kategorie Komfortausstattung fällt der optionale Naviceiver von Zenec (1699 Euro), der baureihenübergreifend angeboten wird. Auf Markenlinie gebracht, bietet er zusätzlich zu Navigation und DAB+-Empfang eine Vernetzung mit dem Bordkontrollpanel. Dadurch lassen sich die Füll- und Ladestände auch über das Naviceiver-Display abfragen. Für guten Empfang sorgen derweil Spiegelantennen in allen Modellen außer Magic Edition I und Globetrotter XXL. Allen Baureihen oberhalb des Esprit spendiert Dethleffs zudem neue Rückleuchten mit aktuell angesagten Lauflichtblinkern. Ebenfalls neu: Fahrerairbags und Radzierblenden haben es inzwischen in die Serienausstattung geschafft.

Dethleffs Alpa 2019

Dethleffs Alpa I 7820-2 (2019)
Neuheiten

Eine weitere Modellpremiere feiert Dethleffs im gehobenen Preissegment: Der erfolgreiche Alpa ist jetzt auch als Vollintegrierter zu haben. Der Grundriss entspricht dem Alkovenmodell A 7820-2 – die Bugmaske der des Globetrotter XL I. Geschlafen wird wie beim Alkoven im Bug, allerdings in Hub-Einzelbetten. Der genaue Preis ist noch nicht bekannt, dürfte aber gerade noch im fünfstelligen Bereich liegen.

Alle Dethleffs-Modelle auf einen Blick

Globebus: Teilintegrierte, Integrierte; 6 Grundrisse; ab 50.499 Euro
Trend: Alkoven, Teilintegrierte, Integrierte; 19 Grundrisse; ab 47.499 Euro
Pulse: Teilintegrierte, Integrierte; 10 Grundrisse; ab 54.499 Euro
Magic Edition: Teilintegrierte, Integrierte; 4 Grundrisse; ab 66.499 Euro
Esprit: Teilintegrierte, Integrierte; 7 Grundrisse; ab 84.999 Euro
Alpa: Alkoven, Integrierte; 4 Grundrisse; ab 77.499 Euro
Globetrotter XL: Integrierte; 2 Grundrisse; ab 105.999 Euro
Globetrotter XXL: Alkoven; 2 Grundrisse; ab 125.499 Euro

Ratgeber Ratgeber Dethleffs Globebus Gebraucht-Check Dethleffs Globebus Topmodell mit kleinen Schwächen

Der Globebus ist ein Pionier und Bestseller unter den kompakten...

Dethleffs
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Dethleffs