Achim Sach neuer Geschäftsführer bei Malibu Carthago

Carthago Gruppe baut Marke Malibu aus

Achim Sach neuer Geschäftsführer bei Malibu

Zusammen mit dem Carthago Vertriebsgeschäftsführer Bernd Wuschack wird Achim Sach zukünftig die Marke Malibu vorantreiben. Die Carthago-Tochtermarke startete im Sommer 2013 mit Campingbussen.

Zum Modelljahr 2016 baut die Carthago Gruppe die Marke Malibu aus: Mit neuen teilintegrierten und integrierten Reisemobilen wird das Malibu-Programm erweitert. Es ist preislich unterhalb von Carthago angesiedelt, damit dringt die Carthago Gruppe über die Zweitmarke in ein neues Segment vor.

Das neue Geschäftsführer-Duo von Malibu

Bernd Wuschack, 46, ist seit zwölf Jahren erst als Vertriebsleiter, dann als Geschäftsführer für Vertrieb, Marketing und Kundendienst in der Carthago Group. Neu in der Malibu GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Muttergesellschaft Carthago ist Achim Sach, 51.

Armin Sach war zuvor von einem renommierten Hersteller von Reisemobilchassis und Komponenten tätig. Dort war er  sechs Jahre  als Senior Vice President Mitglied der Unternehmensbereichsleitung Fahrzeugtechnik und in diesem Rahmen verantwortlich für Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. Außerdem war Sach Geschäftsführer von zwei ausländischen Tochterunternehmen. Davor bekleidete der Diplom-Ingenieur leitende berufliche Stationen im Vertrieb bei namhaften Automobilzulieferern.

Zu Sachs wichtigsten Aufgaben in der Malibu GmbH gehört der schrittweise Aufbau eines eigenständigen Vertriebsnetzes in Deutschland und Europa. In einem weiteren Schritt wird er mit der Marke Malibu das Vermietgeschäft Test & Rent entwickeln.

Zur Startseite
Fahrzeuge Vergleichstest Vergleichstest Knaus Malibu Westfalia Vergleichstest Knaus/Malibu/Westfalia Querbett-Busse 2.0

Pössl machte den günstigen Querbett-Ausbau des Sechs-Meter-Ducato einst...

Malibu
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Malibu