Kunstausstellung Schwerin Staatliches Museum Schwerin/Lau, Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen, Diego Gaspari Bandion, Alessio Vissani

Kunst-Ausstellung in Schwerin

Zum Thema "Kunstraub – Raubkunst"

Im Staatliche Museum Schwerin, kann man vom 24. Oktober 2014 bis 1. Februar 2015, die Ausstellung "Kunstraub – Raubkunst" bewundern. Die Kunstwerke ungelösten Kriminalfällen aus der Nachkriegszeit.

Schwerin erbeutet, geraubt, gestohlen: Das Staatliche Museum Schwerin zeigt vom 24. Oktober 2014 bis 1. Februar 2015 in der Galerie Alte und Neue Meister die Ausstellung "Kunstraub – Raubkunst". Anhand der Geschichte der eigenen Sammlung nähert sich das Museum dem Thema. Dabei stehen Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Kunsthandwerk im Fokus, die Geschichten von Opfern und Tätern sowie gelösten und ungelösten Kriminalfällen aus der Nachkriegszeit erzählen. www.museum-schwerin.de

Stellplatz-Tipp:  Parkplatz am Stadthafen, Schliemannstraße, 19061 Schwerin, GPS: 53°37’47”N, 11°25’11”O, Telefon 03 85/3 99 00, www.parkeninschwerin.de, 10 Mobile, 16 Euro/Mobil. Ganzjährig nutzbar.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Auf Pässen mit Alpenpanorama ist der Arto von Niesmann + Bischof auf Reisen sicher unterwegs. Gebaut wird er in Polch in Rheinland-Pfalz. Tag der offenen Tür Niesmann + Bischoff öffnet Werksgelände

Die Produktionsstätte der Wohnmobile Arto und Flair in Polch...