Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

TerraCamper

Neuer Teflex auf VW T5

TerraCamper präsentiert auf der „Reise & Camping“ in Essen vom 22. bis 26. Februar 2012 den neuen Teflex Foto: TerraCamper

TerraCamper präsentiert auf der „Reise & Camping" in Essen vom 22. bis 26. Februar 2012 den neuen Teflex.

Auf der Basis des VW T5 Rockton zeigen die Hagener jetzt den Teflex. Um das Fahrzeug für den Kunden möglichst günstig zu halten, nutzt TerraCamper die Kombi- oder Caravelle-Versionen des VW T5. Durch eine spezielle Bodenplatte mit integrierten Schienen und Aussparungen sind die serienmäßige Sitzbank und die Fahrerhaussitze von VW nutzbar.

Für TerraCamper typisch ist der hochwertige, geradlinige Möbelbau und der konsequente Einsatz von korrosionsfreiem, robustem und leichtem Aluminium. Mit insgesamt sechs Modulen und einem Klappbett lassen sich unterschiedliche Grundrissvarianten realisieren. Mit speziellen Befestigungclips können die Module längs oder auch quer in die Halteschienen eingesetzt werden.

In weniger als zehn Minuten lässt sich der VW T5 vom Transporter zum Camper oder zum Achtsitzer verwandeln - je nach den aktuellen Bedürfnissen und Anforderungen des Besitzers. Der Teflex kann als Großraum-Limousine für bis zu acht Personen, als Freizeit-Fahrzeug oder für den gewerblichen oder privaten Einsatz als Nutzfahrzeug (Laderaum maximal 9,3 Kubikmeter) dienen.

Für ausreichend „Saft" sorgt eine Zweitbatterie plus Trennrelais und 12 V-Verteilung. Der Teflex kommt serienmäßig mit zwei Küchen-Modulen daher, eines ist mit einer Waeco CDF25 Kompressor-Kühlbox ausgestattet, das andere mit einem Waschbecken. Für warme Getränke oder eine Suppe sorgt ein einflammiger Gaskartuschen-Kocher. Frisch- und Abwasser werden in je zwölf Liter fassenden Kanistern gebunkert, zusätzlich gibt es eine Wassersteckdose und eine Außendusche. Zur Ausstattung gehören weiterhin zwei Stauboxen sowie ein Klappbett (Liegefläche 140 x 200 cm) inklusive Polster. Mit jeweils einer Tür auf der langen und der kurzen Seite sind die einzelnen Staumodule flexibel nutzbar. Sie können hinter den Fahrerhaussitzen, längs auf der Fahrerseite oder im Heck - unter dem Klappbett - installiert werden, quer oder längs und sogar übereinander gestapelt. Die Stauraum-Module haben die halbe Höhe des Kühlbox- bzw. des Küchenmoduls. Optional sind zusätzliche weitere Stau-Module oder ein WC-Modul erhältlich. Je nach Anordnung der Sitze und Module lassen sich unterschiedliche Grundrisse realisieren

Eine besondere Variante ist das aufstellbare Schlafdach von TerraCamper mit „Open-Sky“-Dachluke. Es bietet auch beim Teflex bei aufgestelltem Schlafdach Stehhöhe über die gesamte Fahrzeuglänge. Der Stoffbalg im vorderen Dachbereich lässt sich per Reißverschluss öffnen, so entsteht eine großflächige Foto- und Beobachtungsluke. Obendrein kann die Dachluke gänzlich zum Heck hin geöffnet.

Preis des Teflex mit Zweiliter-Diesel (62 kW / 84 PS): ab 36.900 Euro. Das GfK-Aufstelldach mit „Open Sky" Dachluke steht mit 8.490 Euro in der Preisliste. Zu sehen sind der neue Teflex und das Fernreise-Mobil Terock vom 22. bis 26. Februar 2012 auf der „Reise & Camping" in Essen in Halle 12, Stand E10. Info: www.terracamper.de.

Top Aktuell Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauertest So war das Jahr mit Carlos
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Dopfer 492 A (2019) Exklusiver Alkoven von Dopfer Noble Basis, nobler Ausbau Reimo VW Caddy Maxi Camp (2017) So wird der Kombi zum Camper Ausbau, Heckzelt, Dachzelt
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Opel Logo Opel-Sanierung unter PSA Teilverkauf der Entwicklung perfekt Sebastian Vettel - GP Brasilien 2018 Was lief bei Ferrari schief? Falsche Flügel in Interlagos
Caravaning Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte