Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Neuer Iveco Daily (2014)

Die dritte Generation

Neuer Iveco Daily (2014) Foto: Iveco 3 Bilder

Iveco will mit dem neuen Daily alle Anforderungen an ein Basisfahrzeug erfüllen: viel Laderaum und erstklassiges Fahrgefühl. Die dritte Fahrzeug-Generation soll bald überall in Europa verfügbar sein.

Ein "idealer Kollege" soll der Daily sein, so Hersteller Iveco: Sowohl für professionelle Anwender als auch für Wohnmobilfahrer. Eingesetzt wird der Iveco Daily vor allem für Wohnmobile der Oberklasse wie große Integrierte und Liner, die für ausreichend Zuladung auf ein Chassis mit hoher zulässiger Gesamtmasse angewiesen sind. Produziert wird in Suzzara, Italien, und in Valladolid, Spanien.

Iveco Daily: Motor vorne, Antrieb hinten

Seinen althergebrachten Qualitäten, wie der robusten Rahmenkonstruktion und dem Sitz von Motor und Antrieb bleibt der Daily treu. Auch Langlegibkeit und Flexibilität bei Länge und Aufbau bietet der Daily laut Iveco weiterhin. Modelle bis 3,5 to sind mit einer neuen komfortableren Federung an der Vorderachse ausgestattet.

Weniger Verbrauch, mehr Komfort

Die dritte Generation des Daily soll 5 Prozent weniger als seine Vorgänger verbrauchen. Sowohl die Motoren als auch Achs- und Getriebeübersetzungen wurden dazu angepasst und optimiert. Daneben soll die überarbeitete Baureihe mehr Komfort bieten dank besserer Geräuschdämmung und wirksamerer Klimatisierung.

Das Design hat Iveco ebenfalls komplett überarbeitet: Zwischen Scheinwerfern und Kühlergrill verläuft nun eine durchgängige Linie. Auch Radkästen und Motorhaube kommen in einem neuen Look daher. Laut Iveco reduziert das Design den Luftwiderstand und senkt so ebenfalls den Kraftstoffverbrauch.

Der neue Daily wird als Versionen Pritschenwagen, Kastenwagen und Minibus sowie für Wohnmobile als Leiterrahmen-Fahrgestell angeboten. Daily-Chassis gibt es serienmnäßig bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 4,7 Tonnen. Der Preis wird sich laut Iveco Deutschland am Vorgängermodell orientieren, eine Erhöhung sei nicht geplant.

Top Aktuell Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauertest So war das Jahr mit Carlos
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Dopfer 492 A (2019) Exklusiver Alkoven von Dopfer Noble Basis, nobler Ausbau Reimo VW Caddy Maxi Camp (2017) So wird der Kombi zum Camper Ausbau, Heckzelt, Dachzelt
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Force India - Esteban Ocon - Sergio Perez - GP Brasilien 2018 Durchhänger für Force India Nur 16 Punkte aus sechs Rennen Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Caravaning Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel