Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Gasflaschen-Füllstandsanzeiger

Welt-Premiere des Gaslevel

Das sauerländische Unternehmen Gaslock präsentiert den „Gaslevel“, einen handlichen und preiswerten Füllstandsanzeiger Foto: Gaslevel

Das sauerländische Unternehmen Gaslock präsentiert den „Gaslevel“, einen handlichen und preiswerten Füllstandsanzeiger.

Das sehr kompakte (60 x 30 x 15 Millimeter) Gerät arbeitet mit Ultraschall und zeigt in Sekundenschnelle sowie präzise den aktuellen Füllstand von fünf und elf Kilogramm Propangasflaschen an. Neben den generellen Produktvorteilen zeichnet sich das Gerät laut Herstellerangaben besonders dadurch aus, dass es aufgrund der kompakten Maße auch bei Gasflaschen zuverlässig arbeitet, die konstruktionsbedingt in Reisemobilen und Caravans sehr schwer zu erreichen sind.

Der Gaslevel wird mit Hilfe eines rückseitigen Magneten vertikal entlang der Gasflasche bewegt. Je nach Füllstand wechselt die Signalleuchte von rot auf grün. Diverse Proben haben ergeben, dass der Gaslevel auch bei Alu-Gasflaschen zuverlässig funktioniert. Aufgrund mangelnden Magnetismus muss hier allerdings das Gerät manuell an die Flasche gedrückt werden. Bei allen anderen Gasflaschen kann der Gaslevel dank seines Magneten auch nach Gebrauch an der Gasflasche haften bleiben, um dort bei Bedarf zum Messen genutzt zu werden.

Das Gerät ist „made in Germany" und mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 24,90 Euro preiswert. Info: www.gaslevel.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co.
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Frankana Freiko Frankana Freiko Camping ist bunt Induktionskochfeld Induktionskochfeld im Mobil Schnell, effizient und sicher
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos