Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Neuer Batteriesensor für autarke Reisemobile

Hobby, Reisemobil, wohnmobil, caravan, wohnwagen

Hobby setzt ab der Saison 2011 einen Batteriesensor von Hella ein.

Der optionale "IBScontrol" ermöglicht es, den tatsächlichen Ladezustand der Bordbatterien in Reisemobilen exakt zu messen und per Display anzuzeigen. In der Anzeige steht Grün für die tatsächliche Kapazität, Rot für die altersbedingt nicht mehr verfügbare Kapazität der Batterie. So kann der Reisemobilfahrer oder Caravaner sofort erkennen, wie die prozentuale Verteilung von tatsächlich verfügbarer und nicht mehr verfügbarer Kapazität in seiner Batterie aussieht.

Dadurch kann eine schwache Batterie umgehend als solche erkannt und noch vor Reiseantritt ausgewechselt werden. Andererseits ermöglicht IBScontrol aber auch unterwegs jederzeit ein aktives Energiemanagement. Im Farbdisplay wird angezeigt, für wie viele Stunden, Minuten und Sekunden die momentane Aufladung bei konstantem Energieverbrauch noch ausreicht. Bei kritischem Ladezustand der Batterie kann die Crew folglich umgehend reagieren und beispielsweise Verbraucher gezielt und vor allem rechtzeitig abschalten.


Top Aktuell Transport-Möglichkeiten am Wohnmobil Drei Alternativen für Fahrrad und Motorrad
Beliebte Artikel Plug Van (2019) Mit Plugvan zum Campingbus Box verwandelt Transporter in Camper Leserwahl 2019 beliebteste Marken Die beliebtesten Marken Die bekannten Marken bewähren sich
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Abarth Leser Test Drive 2019 Test the Scorpion BMW 118i, Exterieur BMW 1er im Fahrbericht Ohne Hinterradantrieb noch ein BMW?
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien