Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

TT-Line

Neue Route

TT-Line räumt für Reisen ab Rostock zum südschwedischen Hafen Trelleborg Preisvorteile von 17 Prozent und mehr ein. Foto: TT-Line

Ab Anfang Januar 2014 bietet TT-Line einen kombinierten Fracht- und Passagierdienst auf der neuen Verbindung zwischen Świnoujście-Trelleborg an. Die MS NILS DACKE verfügt über 163 Kabinen.

20.12.2013 Volker Hammermeister

Für den neuen Liniendienst werden die Serviceeinrichtungen und der hohe Ausstattungsstandard an Bord noch erweitert. Dazu wird in den kommenden Wochen ein neuer Bar-Bereich entstehen, eine Ruhezone mit Pullmannsesseln geschaffen sowie das Cafeteria-Restaurant vergrößert.
 
Der Fahrplan wurde gemeinsam mit den Kunden entwickelt und an der erwarteten Nachfrage ausgerichtet. Sechsmal wöchentlich verbindet TT-Line damit die beiden Häfen mit folgendem Fahrplan:
 
von Świnoujście    von Trelleborg
Montag    00:30 Uhr    23:30 Uhr
Dienstag-Freitag    14:30 Uhr    23:30 Uhr
Samstag    11:30 Uhr    23:30 Uhr
 
Die neue Verbindung ab Świnoujście ist insbesondere durch die geographische Lage von Trelleborg mit seiner günstigen Lage zu den Ballungszentren Malmö und Kopenhagen ein sehr attraktives Angebot.
 
Im Rostock-Trelleborg-Dienst wird TT-Line ab 2014 auf dieser Route erstmals die Premiumschiffe NILS HOLGERSSON und PETER PAN einsetzen. Der Einsatz der Premiumfähren ab Rostock bietet allen Passagieren, die ab Rostock nach Südschweden reisen, einen deutlich erhöhten Komfort. Außerdem ist die Überfahrtzeit mit nur fünfeinhalb Stunden sehr attraktiv. Ab 2014 werden zusätzlich zu den bisherigen zwei neue zusätzliche Abfahrten (Freitag 09:30 Trelleborg  Rostock und Montag 01:45 Rostock  Trelleborg) angeboten, so dass nunmehr wöchentlich 41 Einzelfahrten absolviert werden.
 
Im Travemünde-Trelleborg-Dienst werden 2014 weiterhin 23 Rundläufe pro Woche angeboten. An den frachtstarken Wochentagen werden zusätzliche Abfahrten im Wechsel durch TOM SAWYER und HUCKLEBERRY FINN durchgeführt. Damit bietet TT-Line auch zukünftig mit täglich bis zu vier Abfahrten je Richtung unverändert den dichtesten Fahrplan im Verkehr von Travemünde nach Südschweden.
 
Mit der neuen Linie und dem neuen Fahrplankonzept stärkt TT-Line den südschwedischen Hafen Trelleborg als wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Mit zwei zusätzlichen Überfahrten wird TT-Line zukünftig täglich bis zu 16 Abfahrten auf den drei wichtigsten Verkehrsverbindungen von Trelleborg nach Travemünde, Rostock und Świnoujście anbieten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar