Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Neue Geschäftsführung bei Bürstner

Geschäftsführer Klaus-Peter Bolz geht in Rente

Klaus-Peter Bolz

Klaus-Peter Bolz gab auf der Pressekonferenz der Messe CMT 2014 seinen Rücktritt bekannt. Er werde Bürstner nur noch als Berater zur Verfügung stehen. Seine Nachfolge übernimmt Giovanni Marcon.

Bolz verlässt Bürstner nach fast 20 Jahren in der Unternehmensleitung. Seine Karriere begann er im Alter von 23 Jahren als Sachbearbeiter bei der Firma. Bevor Klaus-Peter Bolz Geschäftsführer bei Bürstner wurde, war er für 10 Jahre bei Knaus beschäftigt. Bürstner verlässt er nun auf eigenen Wunsch, um sich mehr seinem Privatleben zu widmen, wie er gestern auf der Pressekonferenz in Stuttgart erklärte.

Der Nachfolger von Klaus-Peter Bolz wird Giovanni Marcon, der seit 1. Januar 2014 bei Bürstner ist. Zuvor war er Geschäftsführer bei Knaus Tabbert. Das neue Führungsteam von Bürstner besteht aus Marcon und dem für die Technik zuständigen Geschäftsführer Jürgen Hess. Marcon wird mit seinem neuen Posten Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Erwin Hymer Group.

Top Aktuell Hinter den Kulissen: Redaktion Hinter den Kulissen der promobil-Redaktion So entsteht eine Ausgabe bei promobil
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Paulcamper Wohnmobile vermieten Mit dem Wohnmobil Geld verdienen Kultiger Concorde 650 XL (Baujahr 1988) Sitzt, passt, nichts wackelt
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden F1 Concept 2021 - Audi Formel 1 Concepts für 2021 Neue F1-Autos von Audi, BMW & Co.
caravaning Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände