Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Navigationsgerät

Das neue Garmin GPS 72 gehört mit seinem Preis von 260 Euro unter den GPS-Navigatoren zu den günstigen Angeboten. Es schwimmt, ist wasserdicht und sehr handlich.

Früher orientierten sich Pfadsuchende an den Sternen. Später übernahm der Kompass diese Funktion. Im 21. Jahrhundert sind es wiederum etwas andere Himmelskörper, die uns lenken. Das so genannte Global Positioning System (GPS) besteht aus mehreren künstlichen Erdtrabanten, die Signale aussenden, an denen man sich dann mit Hilfe eines Empfangsgerätes orientieren kann.
Das neue Garmin GPS 72 gehört mit seinem Preis von 260 Euro unter den GPS-Navigatoren zu den günstigen Angeboten. Es schwimmt, ist wasserdicht und sehr handlich. Garmin GPS 72 eignet sich mehr für die Land- und Seenavigation als für die reine Routenführung auf der Straße. Aber auch hier kann es punkten: Es enthält einen 1 MB großen Speicher für POIs (Points of Interest) und ist mit einer Weltstädte-Datenbank sowie anderen Navigationshilfen vorgeladen. Dazu steckt ein Reisecomputer mit Gesamtzeit, Kilometerzähler und Durchschnittsgeschwindigkeit im Gehäuse. Info: Telefon 089/8583640

Top Aktuell Blogger-Treffen auf der CMT Vanlife auf Instagram und Youtube
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Impressionen von der CMT 2019 Rundgang für Campingfans Caravan Salon Campervans Karmann Danny Neue Campervans in Bulli-Größe Kompaktcamper auf der CMT 2019
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport H&R Tesla Model S Tesla Dynamik-Update: Model S mit H&R Sportfedern Schnee Winter Straße Autobahn Pkw Stau Räumdienst Winter- und Frostschäden am Auto Was übernimmt die Kfz-Versicherung?
Caravaning Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze