Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Natur- und Geopark Niedersachen

Auf den Spuren der Dinos

Das blueende Nettetal. Foto: Naturpark TERRA.vita 1 Bilder

Erleben Sie im Natur- und Geopark in Niedersachsen Geschichte hautnah. Auf einem Pfad durch den Park stehen zwölf metallene Dinosaurier. Außerdem können Sie vergessene Ökosysteme bestaunen.

18.03.2015

Eine Herde pflanzenfressender, friedlicher Saurier zieht durch das Gebiet des heutigen Natur- und Geoparks in Niedersachsen, während zwei große Raubsaurier ganz in der Nähe unterwegs sind. Auch wenn das inzwischen rund 150 Millionen Jahre her ist: Die Giganten der Urzeit haben deutliche Spuren hinterlassen, die man heute noch in Barkhausen sehen kann. Auf dem 23 Kilometer langen Saurierpfad lenken zwölf Metallrahmen den Blick auf interessante Motive am Wegesrand. Ebenfalls einen Besuch wert ist die "TERRA.vision"-Ausstellung im Osnabrücker Museum am Schörlerberg. Hier erlebt man beispielsweise im "Zeittunnel" längst versunkene Ökosysteme vor einer authentischen Kulisse.

Das Fahrrad ist im Naturpark das ideale Fortbewegungsmittel, für E-Biker stehen sogar Akku-Ladestationen bereit. Das Radwegenetz selbst ist gut ausgebaut: Mit den 18 "TERRA.trails" kann man auf 1000 Kilometern über 200 Sehenswürdigkeiten entdecken. www.naturpark-terravita.de

Übernachten

Stellplatz am Nettebad: Gebührenpflichtiger Stellplatz für 5 Mobile. 5 Euro pro Nacht und Mobil inklusive 3-Euro-Eintrittsgutschein ins Bad. Im Haseesch 6, 49090 Osnabrück, GPS: 52°18’07”N, 08°03’03’’O, Telefon 0541/20022270, www.nettebad.de

Noch mehr Infos und Bilder in "Deutschlands Naturparke – Paradiese vor der Haustür", Verlag DuMont, Preis: 30 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar