Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Dirk Fehse im Interview

Vier Fragen an das Vermietportal Paul-Camper

Der leidenschaftliche Camper und Gründer vom Internetportal Paul-Camper Dirk Fehse berichtet im Interview von seiner Firma. Foto: Saskia Uppenkamp

Der leidenschaftliche Camper und Gründer von Paul-Camper Dirk Fehse berichtet im promobil Interview von seiner Firma und wie sich der Markt seit der Gründung vor drei Jahren verändert hat.

Paul-Camper wird drei Jahre alt. Was hat sich in dieser Zeit auf dem Markt der privaten Reisemobilvermietung geändert? 

So ziemlich alles. Dass Wohnmobilbesitzer ihr Fahrzeug mit anderen teilen bzw. vermieten, ist nicht neu. Die Art und Weise, nämlich mittels einer Plattform, die die komplette Infrastruktur für die private Vermietung bereitstellt, war gänzlich neu. Paul-Camper stellt nicht nur eine bezahlbare und vollumfängliche Versicherung, passende Mietverträge und kümmert sich um die Vermarktung der Fahrzeuge. Als Camper legen wir zudem sehr großen Wert auf Beratung und Betreuung. Paul-Camper ist nicht nur die erste, sondern auch die größte Gemeinschaft für privates Camper-Sharing in Deutschland. 

Wie sieht das Versicherungskonzept aus? 

Paul-Camper hat seine Erfahrung am Markt genutzt und gemeinsam mit der Allianz Versicherungs-AG die Zusatzversicherung für private Wohnmobil-Vermieter entwickelt. Der Versicherungsschutz wird automatisch bei jeder Buchung für den Mietzeitraum aktiviert. Die private Kfz-Versicherung bleibt dabei unberührt. Im Falle eines Schadens während der Mietzeit wird dieser über die Allianz Zusatzversicherung reguliert, nicht über die private Kfz-Versicherung des Halters. Der Umfang der Zusatzversicherung ist dabei umfassend: Das Wohnmobil ist während der Vermietung mit einem Kfz-Haftpflichtschutz, einem Vollkasko- und Teilkaskoschutz sowie einem europaweiten 24 h Schutzbrief abgesichert. 

Wie viele Reisemobilisten sind derzeit in Ihrer Vermieter-Community?

Aktuell vermieten über 600 Mitglieder ihr Wohnmobil über uns, Tendenz stark steigend.

Was liegt Ihnen bei der Community von Paul-Camper besonders am Herzen? 

Wir sind stolz auf unsere Community. Sie dient dem gemeinsamen Austausch und bietet die Möglichkeit, voneinander zu lernen, uns von unterschiedlichen Erfahrungen zu berichten und schnelle Hilfestellung zu ermöglichen. Besonders am Herzen liegen mir dabei unsere halbjährlichen Treffen, bei denen wir uns persönlich kennen lernen.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Holger Schulz Interview mit Holger Schulz von Hobby Rückblick auf das vergangene Jahr Diesel-Alternativen
4 Alternativen zum Diesel Antriebe gegen Fahrverbote
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Hamilton & Bottas - GP Russland 2018 F1-Tagebuch GP Russland Wieder ein Pokal an Mercedes VW I.D. Fahrbericht Bis 2020 ist noch viel zu tun
Caravaning Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan? Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft