Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Standort-Schließung von Trigano in Warendorf

Interview mit Holger Siebert von Eura Mobil

Holger Siebert

Nachdem der Trigano-Standort in Warendorf aufgelöst wurde, fragt promobil  Holger Siebert, Geschäftsführer von Eura Mobil, an wen sich die Kunden von Challenger und Roller Team jetzt wenden können.

Nachgefragt bei Holger Siebert, Geschäftsführer Eura Mobil und Mitglied des Trigano-Führungsteams:

Trigano in Warendorf ist aufgelöst. An wen können sich die Kunden nun wenden?

Holger Siebert:: Der Standort Warendorf war nicht mehr zeitgemäß. Unsere Kunden erwarten heute professionelle Ansprechpartner. Alle Kunden der Marken Challenger, Roller Team, Mobilvetta, Elnagh und McLouis können sich an die neue Organisation "Trigano Haus" wenden unter info@trigano.de oder natürlich auch an deren Fachhandel.

Welchen Service können Kunden vomTrigano Haus in Sprendlingen erwarten?

Holger Siebert: Parallel zur Eura-Mobil-Organisation (Eura Mobil, Karmann, Forster) ist das Trigano Haus jetzt für den Deutschland-Vertrieb der Marken Challenger, Roller Team und Mobilvetta verantwortlich. Hierzu gehört das komplette Spektrum an Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Wir glauben – und das ist keine Arroganz – dass man den deutschen Markt aus Deutschland heraus besser betreuen kann als aus dem Ausland.

Können sich Trigano-Kunden bei der Ersatzteilsuche nach Sprendlingen wenden?

Holger Siebert: Im Einzelfall: natürlich ja. Im Normalfall sollten sich die Kunden an ihren Händler wenden. Wir wissen, dass die Ersatzteil-Versorgung in der Vergangenheit häufig die Achillesferse von Importmarken war. Genau hier setzen wir an: Aktuell arbeiten wir an einer besseren Dokumentation und an der Harmonisierung der Software. In den nächsten Monaten wird auch die Garantiebearbeitung in das Trigano-Haus verlegt und ein Ersatzteillager aufgebaut.

Stehen diese Dienstleistungen auch Chausson-Besitzern zur Verfügung?

Holger Siebert: Natürlich versuchen wir allen Trigano-Kunden zu helfen: Wir werden Ersatzteile liefern und auch eine Werkstatt bereitstellen. Aber einige Leistungen werden exklusiv für die drei Marken des Trigano Hauses sein: Garantiebearbeitung, Fahrzeugausstellung und exklusive Innovationen wie zum Beispiel unser Mobiler Hotspot.

Wird das Reisemobil-Forum, das bei einem Brand zerstört wurde, wieder aufgebaut?

Holger Siebert: Natürlich bauen wir wieder auf. Das neue Forum wird moderner und funktioneller. Es wird eine Ausstellung geben und viele Dienstleistungen. Die Einweihung wird im Sommer 2016 sein.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Projekt Heldencamper Campingbus für krebskranke junge Menschen Heldencamper Hope für Krebspatienten
Beliebte Artikel Report: Günstige Reisemobile Französischer Caravaning-Konzern kauft Rimor Trigano übernimmt Rimor Hinter den Kulissen Fiat Werk Ein Blick hinter die Kulissen So entsteht ein Fiat Ducato
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Piech GT Showcar Piech Mark Zero Elektrosportwagen feiert in Genf Premiere Alexander Albon - Toro Rosso - Barcelona - F1-Test - 19. Februar 2019 F1 Fotos Barcelona-Test 2019 (Tag 2) Zweiter Tag, zweiter Abflug
Caravaning Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox Euro 6d-Temp Neue Abgasnorm 2019 100 Zugwagen mit Euro 6d-Temp