Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Nachfrage nach Ford-Fahrgestellen gestiegen

Ford hat seinen Marktanteil bei den Fahrgestellen für Reisemobile innerhalb von nur vier Jahren von 6,6 Prozent auf 23,0 Prozent vervielfacht.

11.09.2008

Wie Bernhard Schmitz, Leiter Nutzfahrzeuge der Ford-Werke GmbH mitteilte, wurden im ersten Halbjahr 2008 in Deutschland 3.385 Reisemobile mit Ford Transit-Fahrgestellen zugelassen, 26 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum (2.686 Einheiten). Dies entspricht einem Marktanteil von aktuell 23,0 Prozent und bedeutet einen zweiten Platz in der KBA-Zulassungsstatistik.

Zum Vergleich: Vor vier Jahren, im ersten Halbjahr 2005, waren im Inland 940 Reisemobile auf Ford Transit-Fahrgestellen zugelassen worden. Dies war damals ein Marktanteil von 6,6 Prozent. "Bezogen auf die Stückzahlen heißt dies, dass Ford innerhalb von nur vier Jahren um 360 Prozent zugelegt hat", so Schmitz.

Schmitz führte diese positive Entwicklung nicht zuletzt auf die im Jahre 2003 gestartete "Kölner Freizeitoffensive" zurück. Ford hat seitdem Transit-Fahrgestelle im Programm, die speziell auf die Bedürfnisse der Reisemobilhersteller abgestimmt sind. Ziel sei es damals gewesen, einen Marktanteil von 12 Prozent im Freizeit-Segment zu erreichen. "Mit unserem aktuellen Marktanteil von 23 Prozent haben wir diese Vorgabe deutlich übererfüllt", betonte Schmitz.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar