Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Nachfrage nach Ford-Fahrgestellen gestiegen

Ford hat seinen Marktanteil bei den Fahrgestellen für Reisemobile innerhalb von nur vier Jahren von 6,6 Prozent auf 23,0 Prozent vervielfacht.

Wie Bernhard Schmitz, Leiter Nutzfahrzeuge der Ford-Werke GmbH mitteilte, wurden im ersten Halbjahr 2008 in Deutschland 3.385 Reisemobile mit Ford Transit-Fahrgestellen zugelassen, 26 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum (2.686 Einheiten). Dies entspricht einem Marktanteil von aktuell 23,0 Prozent und bedeutet einen zweiten Platz in der KBA-Zulassungsstatistik.

Zum Vergleich: Vor vier Jahren, im ersten Halbjahr 2005, waren im Inland 940 Reisemobile auf Ford Transit-Fahrgestellen zugelassen worden. Dies war damals ein Marktanteil von 6,6 Prozent. "Bezogen auf die Stückzahlen heißt dies, dass Ford innerhalb von nur vier Jahren um 360 Prozent zugelegt hat", so Schmitz.

Schmitz führte diese positive Entwicklung nicht zuletzt auf die im Jahre 2003 gestartete "Kölner Freizeitoffensive" zurück. Ford hat seitdem Transit-Fahrgestelle im Programm, die speziell auf die Bedürfnisse der Reisemobilhersteller abgestimmt sind. Ziel sei es damals gewesen, einen Marktanteil von 12 Prozent im Freizeit-Segment zu erreichen. "Mit unserem aktuellen Marktanteil von 23 Prozent haben wir diese Vorgabe deutlich übererfüllt", betonte Schmitz.

Top Aktuell Bus-ter Custom Coffee Bus-ter Custom Coffee (2019) VW T6-Ausbau mit Kaffeemaschinen-Auszug
Beliebte Artikel Hinter den Kulissen Fiat Werk FCA und PSA Partnerschaft bis 2023 Kooperation von Fiat, Citroën, Peugot VW T1 Radarmesswagen (1953) 1. Blitzer-Bulli Blitzer-Bulli wiederentdeckt Die Radarfalle geht heute noch
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Haas F1 VF-19 - Formel 1 - 2019 Formel-1-Autos 2019 Neue Technik, neue Optik 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G
Caravaning Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox Euro 6d-Temp Neue Abgasnorm 2019 100 Zugwagen mit Euro 6d-Temp