promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Movera Verbandtasche

Erste-Hilfe-Set mit Warnweste

Der Freizeit-Zubehörspezialist Movera bietet im Rahmen einer Frühjahrsaktion ein spezielles Erste-Hilfe-Set an Foto: Movera

Der Freizeit-Zubehörspezialist Movera bietet im Rahmen einer Frühjahrsaktion ein spezielles Erste-Hilfe-Set an.

09.04.2012 Volker Hammermeister

Es enthält neben einem Erste-Hilfe-Set nach DIN 13 164 ein Euro-Warndreieck und zwei Warnwesten nach EN 471 (Klasse 2/2).

In vielen europäischen Ländern muss - neben dem Warndreieck - eine gelb, orange oder rot reflektierende Warnweste in jedem Fahrzeug mitgeführt werden. So ist etwa in Italien, Kroatien, Österreich, Portugal oder Spanien seit Jahren das Tragen einer Warnweste obligatorisch, wenn der Fahrer auf dem Pannenstreifen der Autobahn aussteigen muss.

In einigen europäischen Ländern drohen bei Missachtung der Warnwestenpflicht hohe Bußgelder. Für eine fehlende Warnweste sieht der Bußgeldkatalog in Portugal laut ADAC eine Strafe zwischen 120 und 600 Euro vor, in der Slowakei sind es mindestens 50 Euro. Trägt man bei einem Unfall oder einer Panne in Belgien keine Weste, kann dies bis zu 1.375 Euro kosten.

Das Erste-Hilfe-Set kostet während der Aktion bis kommenden Mai 24,95 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar