Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Motor Presse Stuttgart übernimmt caraworld.de

Zwei Marktführer gehen gemeinsame Wege

caraworld screenshot website

Zum 1.1.2014 übernimmt die Motor Presse mit caraworld.de Deutschlands größten Marktplatz für neue und gebrauchte Campingfahrzeuge. Das Portal gehört dann zu Europas größtem Special-Interest-Verlag.

"caraworld.de ist ein weiteres wichtiges Element der Digitalisierungsstrategie der Motor Presse Stuttgart", sagt Motor Presse Geschäftsführer Dr. Volker Breid. "Mit der engen, intelligenten Verknüpfung unserer sehr erfolgreichen Print- und Onlinemarken promobil und CARAVANING mit einem zukunftsträchtigen, integrierten Digitalangebot wie caraworld.de, das auch Händlern einen Mehrwert bietet, ist die Motor Presse Stuttgart in diesem Bereich nun perfekt aufgestellt."

Die Motor Presse Stuttgart hält ab dem 1. Januar 2014 hundert Prozent der Anteile an caraworld.de. Dieser Schritt gehört zu einer langfristig angelegten Wachstumsstrategie und soll den digitalen Wandel des Verlagshauses vorantreiben.

caraworld.de, promobil und CARAVANING - drei starke Marken

caraworld.de richtet sich sowohl an gewerbliche Händler als auch an private Käufer und Verkäufer. Das Portal hat über 15.000 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge im Angebot und generiert mehr als drei Millionen Visits mit rund 40 Millionen Page Impressions pro Jahr.

Außer dem Marktplatz für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge gehört seit einem Jahr die Sparte Vermietung zum Angebot von caraworld.de. Dieses Angebot, das Einsteigern erste Erfahrungen mit Caravan und Wohnmobil ermöglicht, wächst schnell und soll konsequent weiterentwickelt werden. Die Produktinnovation 2013 bei caraworld.de ist ein herstellerübergreifender Fahrzeugberater und Konfigurator, der ebenfalls zügig weiter ausgebaut werden wird.

Den Händlern bietet caraworld.de umfangreiche Business-Tools auf Basis der Software-Suite primeo, darunter Funktionen wie ein Sales-Manager, ein Angebots- und Customer Relations Management-Tool sowie die Gebrauchtwagenbewertung VeriCarPlus. An der Weiterentwicklung von primeo zum integrierten Verkäufer-Arbeitsplatz wird gearbeitet. Mit diesem umfangreichen Angebot für den Handel ergänzt caraworld.de die reine Medialeistung um intelligente Softwarelösungen.

Impulse für die Camping-Branche

Verkäufer von caraworld.de sind der Gründer Guido Rasch und das Medienunternehmen Russmedia aus Schwarzach in Vorarlberg, Österreich. Guido Rasch bleibt im Unternehmen und wird gemeinsam mit Kai Feyerabend, der bei der Motor Presse Stuttgart als Verlagsleiter für die Medienmarken promobil und CARAVANING verantwortlich zeichnet, die Geschäfte von caraworld.de führen. Guido Rasch: "Nach fast 25 Jahren Caravan-Branche freue ich mich sehr auf die Aufgabe, gemeinsam mit Kai Feyerabend der Branche, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, weitere Impulse geben zu können."

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes - Formel 1 - GP China 2019 Power Ranking GP China 2019 Ferrari stürzt wieder ab
caravaning 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände Adria Adora 673 PK Adria Adora 673 PK im Supertest Alle Vor- und Nachteile des Zweiraum-Wohnwagen