Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Mobilvetta Neuheiten 2019

Neue Grundrisse mit längs angeordneten Sitzbänken

Mobilvetta K-Yacht Tekno Line (2019) Foto: Hersteller 9 Bilder
Caravan Salon

Mobilvetta präsentiert für das Modelljahr 2019 mit dem 86 und 90 zwei neue Grundrisse in der K-Yacht Tekno Line. Die beiden Integrierten verfügen über eine Sitzgruppe mit Längssofas.

Neben zwei neuen Grundrissen der K-Yacht Tekno Line für 2019, präsentiert Mobilvetta außerdem ein neues Interieur für alle Modelle der Baureihe. Mit dem Tekno Line 86 und Tekno Line 90 erweitert die Firma ihre Angebotspalette um zwei 7,50 Meter lange Integrierte.

Mobilvetta Tekno Line 86 und 90

Mobilvetta K-Yacht Tekno Line (2019) Foto: Hersteller
Gegenübergestellte Längssofa im Tekno Line 86 und 90.

Die beiden neuen Grundrisse unterscheiden sich nur bei der Form der Betten. Beide setzen im vorderen Bereich auf längs angeordnete Sitzbänke. Auf Fahrer- und Beifahrerseite stehen sich also zwei etwa gleich große Sofas gegenüber. Zusammen mit den drehbaren Fahrersitzen hat man so fast eine Rundsitzgruppe und deutlich mehr Platz als an der üblichen Doppelsitzbank oder L-Sitzbank. Während der Fahrt können die Sofas zu zwei Einzelsitzen umgebaut werden, die in Fahrtrichtung zeigen. In den Bänken sind klappbare Sitzgestelle verborgen, zusammen mit den abnehmbaren Polstern entstehen so zwei weitere Gurtplätze. Zwischen den Bänken steht ein Tisch, der sich um 360 Grad drehen lässt, um so immer optimal zu den Sitzgelegenheiten zu passen.

Im K-Yacht Tekno Line 86 gibt es neben der „Face-to-Face“-Sitzgruppe Einzelbetten im Heck. Daran schließt das Raumbad mit Toilette und Waschbecken auf der einen und Dusche auf der anderen Seite an. Zwischen Bad und Sitzgruppe befindet sich der L-förmige Küchenblock und gegenüber ein großer 150 Liter Kühlschrank. Ähnlich ist die Raumaufteilung im Tekno Line 90 bis auf das Queensbett im Heck, das von zwei Kleiderschränken flankiert wird. Das Bett ist außerdem höhenverstellbar, wodurch auch das Volumen der Heckgarage variiert. Über der Sitzgruppe kommt zudem ein Hubbett unter.

Interieur und Exterieur

Bei der Vorstellung der neuen Wohnmobile präsentiert sich das Interieur schick: Die Lederpolstern sind in dunkelbraun und cremeweiß gehalten und werden geschmackvoll kombiniert mit Möbeln in hellen Holztönen mit hochglanz-weißen Highlights. LED-Lichtleisten ziehen sich durch den Wohn- und Schlafbereich.

Von außen zeigen sich die Integrierten der italienischen Marke unverändert. Neben dem klassischen weiß als Exterieur-Farbe sind die Fahrzeuge außerdem mit dynamischen grauen Streifen verziert. Als Basisfahrzeug dient der Fiat Ducato.

Baureihen: Übersicht und Preise 2019

Mobilvetta Kea M: Alkoven, 3 Grundrisse, ab 61.990 Euro
Mobilvetta Kea P: Teilintegrierte, 3 Grundrisse, ab 63.630 Euro
Mobilvetta K-Silver: Teilintegrierte, 4 Grundrisse, ab 54.220 Euro
Mobilvetta K-Silver I: Integrierte, 3 Grundrisse, ab 69.580 Euro
Mobilvetta K-Yacht Tekno Line: Integrierte, 6 Grundrisse, ab 76.350 Euro
Mobilvetta K-Yacht Tekno Design: Integrierte, 3 Grundrise, ab 79.590 Euro

Neues Heft
Top Aktuell Peugot Gold Lion (2019) Hippie-Bus Selbstausbau Vom alten Peugeot zum "Golden Lion"
Beliebte Artikel Itineo FC 650 Itineo Neuheiten 2019 Zehn Modelle, neue Grundrisse Premiere: Mobilvetta K-Yacht Tekno Line MH85 Mobilvetta K-Yacht Tekno Line MH85 Schicker Integrierter für 2016
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T im Fahrbericht Zehn Prozent auf alles – außer Fahrspaß Red Bull - Barcelona-Test - F1 - 2019 Red Bull liegt voll im Plan Flügelkonzept wird nicht verändert