Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Matzker MDX (2019) auf X-Klasse

Luxus-Camping mit dem Mercedes Pick-Up

Matzker MDX auf Mercedes Benz X-Klasse (2019) Foto: Matzker 15 Bilder

Mercedes bietet seit etwa einem Jahr den Pick-Up an. Dass sich die X-Klasse auch für Camping-, oder besser Glamping-Abenteuer eignet, zeigt die Wohnkabine von Matzker.

Mercedes und Pritschenwagen – so richtig geht das Image der Premium-Automarke eigentlich nicht zusammen mit einem so robusten und geländegängigen Fahrzeug. Doch die erste fest aufgebaute Wohnkabine der Kölner Matzker Kfz-Technik zeigt, dass hier das Beste aus zwei Welten perfekt harmoniert: Luxus und Offroadtauglichkeit verschmelzen im Matzker MDX zu einem Glamping-Pick-Up.

Matzker MDX auf Mercedes Benz X-Klasse (2019) Foto: Matzker
Über eine Treppe geht's in die Wohnkabine.

Anders als seine Pritschenwagen-Reinkarnationen ist diese Camping-X-Klasse ein Zweitürer und hat nur zwei Sitzplätze. Hinter den Vordersitzen geht es gleich beinahe übergangslos weiter in den Wohnaufbau. Eine leichte Kabine mit Aufstelldach sorgt hier für Expeditionstauglichkeit de luxe. Sie ist 2,90 Meter lang und 175 Zentimeter breit. Das Fahrwerk, das Matzger montiert, erlaubt besonders viel Bodenfreiheit. Und dennoch bleiben die Maße kompakt: Dank des flachen Aufbaus ist der MDX recht aerodynamisch nur 2,23 Meter hoch bzw. flach. Mit 5,65 Metern ist der Pick-Up recht wendig.

Der Wohnbereich im MXD

Matzker MDX auf Mercedes Benz X-Klasse (2019) Foto: Matzker
Luftig und modern: Schnörkelloses Innenraumdesign und genügend Stehöhe durchs Aufstelldach.

In die Kabine, die zum Heck hin angeschrägt ist, steigt man entweder durchs Fahrerhaus ein oder man findet hinter der Beifahrertüre eine Kabinentür. Gegenüber liegt direkt ein Küchenblock, der 1,42 x 0,60 Meter groß ist. Hier kommen Zweiflamm-Gaskocher, Spüle und Kühlschrank unter. Eine weitere Kühlschublade lässt sich von außen öffnen. Links neben der Einstiegstür können Urlauber direkt von draußen beispielsweise zum Kaltgetränk oder Grillgut greifen.

Im Heck der Wohnkabine findet sich eine große Sitzgruppe, von wo aus man durch das große Heckfenster in die Wildnis blicken kann. Wird die Sitzgruppe zur Liegefläche umgebaut (1,76 x 1,35 Meter), können hier Romantiker liegend einen Sonnenauf- oder -untergang genießen. Wem diese Liegefläche nicht reicht, kann im Aufstelldach optional eine weitere, etwas längere Schlafgelegenheit mit den Maßen 1,25 x 2,05 Meter ordern. Aufpreis: 2.300 Euro.

Möbel und Sitzgruppe sind schnörkellos und in edlen Grautönen gehalten, was gut zur Anmutung des Fahrerhauses passt. Für einen besonders exklusiven Look wie in einer Yacht kann man sich eine Schiffsboden und Küchenarbeitsfläche in Teakholz bestellen (Nettopreis 5.800 Euro).

Mercedes X 250 d 4MATIC im Test
So fährt sich die neue X-Klasse

Preise und Motor

Matzker MDX auf Mercedes Benz X-Klasse (2019) Foto: Matzker
Windschnittig und mit viel Bodenfreiheit: Diese X-Klasse geht mit Ihnen auf Weltreise und dank 4x4 und Sperrdifferenzial durch Dick und Dünn.

Die Mercedes-DNA der X-Klasse zeigt sich zu einem unter der Haube mit einem Allrad-Antrieb im 250d-4-Matic-Motor mit komfortabler 7-Gang-Automatik. Die Räder sind 19 Zoll groß, zentral und hinten ist ein Sperrdifferenzial angebracht. Inklusive Kabine und Technik wiegt der MDX 2,66 Tonnen und soll laut Hersteller 600 kg Zuladung bieten. Mit dem Long-Range-Dieseltank (1.485 Euro) inklusive Umfüllpumpe kann man die Reichweite des Pick-Ups auf Fernreise-Modus erhöhen und bleibt auch auf langen Strecken durch Wüsten, Steppen oder rar besiedelte Gebiete mobil.

Auf noch mehr Autarkie lässt sich der Glamping-Explorer auch noch mit einem Solarsystem mit acht Millimetern Aufbauhöhe trimmen (3.795 Euro). Ebenfalls für Weltreisende praktisch: Ein Dachbepackträger fürs Fahrerhaus, auf dem ein Ersatzrad Platz findet, genauso wie Ersatzteile oder zusätzliche Ausrüstung (2.666 Euro). Wen es tatsächlich in die Wüste treibt, kann Sandblechhalter seitlich an die Kabinenwand montieren (1.905 Euro). Somit ist der Grundpreis von 89.900 Euro für den Umbau noch lange nicht das Maß aller Dinge. Mit voller Ausstattung kommt der MXD auf einen Kaufpreis von 180.000 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Skydancer Apero (2019)
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Vanessa X-Klasse Absetzkabinen für die X-Klasse Premieren von Tischer und Wanner Gehocab Kora Pick-Up auf VW Amarock Gehocab Kora im Test Offroad-Abenteuer im Luxus-Pick-Up
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport 1/2019, Hyundai Ioniq Facelift 2019 Hyundai Ioniq Facelift 2019 Erst als Hybrid, dann elektrisch Toyota RAV4 4x4 Hybrid, Fahrbericht, außen front fahrt Toyota RAV4 4x4 Hybrid (2019) im Fahrbericht Ausgereifter Hybrid-SUV mit reizvoller Verpackung
Caravaning Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan