Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Mercedes Marco Polo Campingbus

Ein Plus an Sicherheit

Dem Mercedes Marco Polo wurde als erstem Campingbus das Siegel "Geprüfter Insassenschutz", als besonders sicheres Fahrzeug verliehen. Der Marco Polo bietet mehr Schutz als vorgeschrieben.

Der Marco Polo ist das erste Reisemobil, dem das Siegel "Geprüfter Insassenschutz" verliehen wurde. Damit bescheinigt der TÜV-Rheinland dem Hersteller, dass er den Mitfahrern mehr Schutz bietet, als es die Vorgaben verlangen. Den Nachweis erbrachte ein Crashtest. Bei einem Aufprall mit 56 Stundenkilometern nahm die Fahrzeugstruktur alle Kräfte ohne Verformungen im Innenraum auf. Die Möbel blieben unbeschädigt und ihre Türen geschlossen.

Neben dem Insassenschutz hat sich Mercedes auch der Mobilitätshilfen angenommen. Für Menschen mit körperlichen und altersbedingten Einschränkungen gibt es ein Paket mit Drehknauf neben dem Lenkrad, der die einhändige Steuerung des Autos ermöglicht. Optional steht der ergonomisch geformte Multifunktions-Lenkradknauf mit Schalter für das Licht, Blinker oder Scheibenwischer zur Verfügung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Etrusco Alkoven A 7300 DB (2019) Etrusco-Wohnmobile 2019 T-Modell und der erste Alkoven
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel VW California Ocean Kompakt-Campingbusse 2018 VW schlägt Mercedes Mercedes Marco Polo und VW California Ocean Mercedes Marco Polo vs. VW California Ocean Die Krone der kompakten Campingbusse
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Erlkönig Audi Q4 Neuer Audi Q4 (2019) Der Q3 Sportback erstmals erwischt Nio ES6 Nio ES6 (2019) Weltpremiere E-SUV aus China zum Kampfpreis
Caravaning Panorama Blick hinter die Kulissen So funktioniert ein Campingplatz Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600