Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Mercedes Benz V-Klasse

Weltpremiere der Großraumlimousine

Die neue V-Klasse. Weltpremiere 2014, The New V-Class. World Premiere 2014 Foto: Daimler AG - Global Communicatio

Auf dem Münchner Olympiagelände feierte am 30. Januar 2014 die neue Mercedes-Benz V-Klasse Weltpremiere. Ab 6. März kann das Fahrzeug bestellt werden, die Markteinführung ist im Mai.

Die V-Klasse vereint die Eigenschaften eines Vans und einer Limousine und soll verschiedene Kundengruppen begeistern: Familien mit zwei oder mehr Kindern; freizeitaktive Menschen, die Sport und Outdoor-Equipment transportieren wollen, und Betreiber von VIP- oder Hotelshuttles. Daher wird das neue Fahrzeug sowohl bei Mercedes-Benz Pkw- als auch bei Nutzfahrzeughändlern verfügbar sein. Der Preis des Fahrzeugs liegt bei 42.900 Euro.

Die neue V-Klasse. Weltpremiere 2014, The New V-Class. World Premiere 2014
Mercedes Benz V-Klasse - Expertentalk von AutoMotorSport 11:39 Min.

Das Innenleben der V-Klasse: Grundriss und Motor

Die V-Klasse bietet verschiedene Sitzkonfigurationen, wie zum Beispiel mit Einzelsitzen oder mit Zweier- und Dreiersitzbänken. Zum komfortablen Ein- und Ausladen hat die Großraumlimousine eine separat zu öffnende Heckscheibe. Sie lässt sich unabhängig von der Heckklappe öffnen und schließen und ermöglicht dadurch den Zugriff auf eine zweite Ladeebene.

Zur Markteinführung startet die neue V-Klasse mit einem Turbodiesel in drei Leistungsstufen. Der 2,1-Liter-Vierzylinder mit Common-Rail-Direkteinspritzung ist mit 100 kW (136 PS), 120 kW (163 PS) und 140 kW (190 PS) erhältlich. Die Leistungsentfaltung eines Sechszylinders soll in der V-Klasse mit der Effizienz eines Vierzylinders gepaart werden. Das Spitzenmodell V 250 BlueTEC liegt bei Drehmomentverlauf und Leistungsentfaltung auf dem Niveau des bisherigen 3-Liter-V6-Turbodiesels, verbraucht den Angaben zufolge aber bis zu 28 Prozent weniger Kraftstoff und erfüllt dank BlueTEC die Euro-6-Abgasnorm.

Serienmäßige und optionale Extras

Serienmäßig ist der Seitenwind-Assistent und der Aufmerksamkeits-Assistent Attention Assist. Auf Wunsch ist eine Vielzahl weiterer praktischer Helfer, wie zum Beispiel eine 360-Grad-Kamera, aktive Parkassistenzsysteme sowie das Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS verfügbar. Völlig neu ist zudem die moderne Multimediageneration mit einem Touchpad zur Bedienung aller Telematik-Funktionen im Auto.

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG und Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars sagt über die neue Baureihe: "Die Funktionalität einer Großraumlimousine ist Pflicht. Komfort und Stil sind die Kür. Die neue V-Klasse verbindet beides auf eine Weise, die kein anderes Fahrzeug in diesem Segment zu bieten hat."

Mehr Infos: Das Video der Pressekonferenz zur Einführung der V-Klasse.

Top Aktuell VW T 6.1 Facelift VW T6.1 - Update für den Bulli Digital, elektrisch und mit neuer Euro-Norm
Beliebte Artikel Peugot Gold Lion (2019) Hippie-Bus Selbstausbau Vom alten Peugeot zum "Golden Lion" Flowcamper Frieda, Fritz, Frieda Stern (2019) Flowcamper Frieda Stern (2019) Neue Namen und ein neuer Vito-Campervan
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Gerhard Berger - Video-Interview - Screenshot - 2019 Gerhard Berger im Video-Interview „Ich hätte fünf Mal tot sein müssen“ VW T 6.1 Facelift VW T6.1 - Facelift für 2019 auch mit E-Modell Großes Technik-Upgrade für den Bulli
Caravaning Camping Village Isolino Campingplatz-Tipp Lago Maggiore Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande Wohnwagenhostel Basecamp Bonn Innen Basecamp Young Hostel in Bonn Indoor-Campingplatz im Vintage-Stil