Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Lkw-Maut in Deutschland

Maut jetzt schon ab 7,5 Tonnen

Lkw-Maut in Deutschland Foto: promobil, Jürgen Fälchle/fotolia

Lkw-Maut: Seit dem 1. Oktober diesen Jahres müssen auch Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht die Maut berappen. Doch wie verhält es sich nun für Reisemobile? promobil hat sich erkundigt.

Die Lkw-Maut betraf in Deutschland bisher nur schwere Nutzfahrzeuge ab 12 Tonnen. Zum 1. Oktober wurde diese Grenze herabgesetzt: Nun müssen auch Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht die Maut berappen. Da Reisemobile nicht für den Güterkraftverkehr bestimmt sind, bleiben sie auch weiterhin von der Maut ausgenommen – auch wenn sie mehr als 7,5 Tonnen wiegen sollten.

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Luxus Alkoven LKW-Maut nicht für Wohnmobile Camper können aufatmen Report: Verkehrspolitik Pro und Contra zur Maut in Deutschland Was spricht für die Maut - und was dagegen?
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Red Bull - GP Aserbaidschan 2017 Stau, Stuttgart, Warnstreik VVS City Maut-Pläne Städtetag nimmt neuen Anlauf
caravaning Campingplatz Hopfensee Allgäu Vom Auto im Zelt bis zum ersten Bungalow Traditionsreiche Campingplätze im Wandel der Zeit Jesolo Preisvergleich: Familienurlaub in der Hochsaison Campingplatz, Mobilheim, Airbnb oder Hotel?