Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Liner-Spezial

Luxusliner im Praxistest

Liner-Spezial: Carthago, Concorde, Dethleffs, Morelo, Phoenix, Vergleichstest 7 Bilder

Wie die Airliner der großen Fluggesellschaften und die Luxusliner der großen Reedereien stehen die Liner bei den Wohnmobilen für die absolute Oberklasse des mobilen Reisens. Doch wie steht's mit der Praxistauglichkeit?

02.08.2012 Thiemo Fleck

Im Liner ist alles größer, schöner, luxuriöser und opulenter. Klappbetten gibt es nicht, es gibt ein Schlafzimmer. Eine Nasszelle? Nein! Wenn Platz für ein ordentliches Bad da ist, warum nicht? Nur Fahrräder in der Heckgarage? Liner bieten dort zumindest Platz für einen schicken Kleinwagen. Auch in der Ausstattung liegen die Liner im High-End-Bereich: Mit Klimaanlage, Dolby-Surround und Großbild-Fernsehen ist noch lange nicht Schluss. Nicht umsonst legt diese Wohnmobilgattung die Messlatte hinsichtlich des Kaufpreises immer wieder höher. Die teuersten Mobile aus europäischer Produktion kratzen fast schon an der der zwei-Millionen-Euro-Marke.
Doch auch bei den Linern ist nicht alles Gold, was glänzt. In der Praxis sind die rollenden Villen nicht immer einfach zu handhaben. promobil fühlt der Wohnmobil-Oberklasse auf den Zahn und vergleicht die teuren Dickschiffe zu den üblichen Testkriterien auch in Sachen Übersichtlichkeit, Isolation und Servicefreundlichkeit.

Alles zum Thema Liner finden Sie hier in unserem Themenspecial.

Hier erfahren Sie mehr zu den Themen

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar