Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Knaus Sun I (2017)

Hier kommt die Sonne

Knaus Sun I Foto: promobil 3 Bilder

Den Knaus Sun I gibt's zum Modelljahr 2017 auch als Kurz-Version: In drei neuen Varianten mit Einzel-, Quer-, oder Queensbett. Das schicke Interieur und der Fernseher wurden von 2016 übernommen.

Der Knaus Sun I, zur Saison 2016 als Tandemachser mit Oberklasse-Ambitionen vorgestellt, rollt 2017 in drei kürzeren Varianten an den Start. Die zweiachsigen 700er-Modelle sind 7,44 Meter lang und haben zwei Einzelbetten (LEG), ein Quer- (LG) oder ein Queensbett (LX) im Heck. Serienmäßig setzt Knaus nun auf einen hochwertigen Alu-XPS-Alu-Aufbau und wie gehabt auf einen Doppelboden. Bewährtes wie der elektrisch anhebbare, bis zu 32 Zoll große Fernseher im Fach hinter der Rückbank und das schicke Interieur wurden vom Tandemachser übernommen. Der Grundpreis liegt bei 84.690 Euro. Der Sky I Plus wird im neuen Modelljahr nicht mehr angeboten. 

Top Aktuell Laika Kosmo (2020) Laika Kosmo (2020) Zwei neue Einsteiger-Integrierte
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Vorstellung Knaus Sky TI 700 MEG Vorstellung Knaus Sky TI 700 MEG (2017) Dem Himmel so nah Knaus Sun I (2017) Neue Integrierte von Knaus (2017) Mit Sky I und Sun I in die Offensive
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Ferrari - Mini in F1-Designs - 2019 Mini Cooper im F1-Design Die Königsklasse im Kleinformat
caravaning Hatta Sedr Trailers Resort Luxuscamping in Dubai: Hatta Caravan Park Wüstencamping im Airstream Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect