Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen 8 Bilder

Reisemobil-Schnäppchen Ihr Rüstzeug für die Schnäppchen-Jagd

Sondermodelle – viel Reisemobil fürs Geld

Sie sprießen im Frühjahr wie die Knospen im ersten warmen Sonnenschein: Sondermodelle. Der Dreh – Ausstattung kräftig rauf, Preis nur dezent. Hinzu kommen Messeangebote: nur hier, nur jetzt, nur so lange der Vorrat reicht. Wer zu spät kommt ...

Wie wär’s mit dem Sunlight-Teilintegrierten T 58 für 29.990 Euro? Sechs Meter Reisemobil mit Doppelbett 5.000 Euro oder 14 Prozent unter Liste. Ford-Händler Schwabengarage trumpft auf. Der Nugget Hochdach kostet laut Liste 42.200 Euro. Auf Messen gibt es ihn für 33.950 Euro mit 20 Prozent Nachlass.

Bei Hymer jagen sich Sondermodelle: Hymer Van Silver-Line, der Integrierte B CL als Exclusive-Line, dazu B SL und T SL als Star-Edition fahren mit Preisvorteilen von 6.700 bis 12.400 Euro vor. Mancher Käufer erwirbt Dinge, die er nie vermisst hat. Und ist trotzdem glücklich.

Carado verpackt den Teil­integrierten T 345 Sport: Metalliclack draußen, 140 PS drunter, Leder und CD drinnen, macht 39.990 Euro, nur 3.300 Euro über Serie. Dethleffs legt die Summer-Edition auf, dazu die markante Magic-Edition – was ist Sondermodell, was längst Serie?

Eura Mobil fährt den Fun auf: Nur 41.300 Euro für ein knapp sieben Meter langes Alkovenmobil mit Ausstattung vom Doppelboden über Klimaanlage bis zur Markise – toll. Drunter steckt ein günstiges Vorjahres-Chassis des Transit mit 130 statt 140 PS, fünf statt sechs Gängen.

Fehlgriff oder Glücksgriff? Auch bei tollen Angeboten ist’s mitunter schwer zu definieren.

Übersicht: Reisemobil-Schnäppchen