Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen
Report: Reisemobil-Schnäppchen 8 Bilder

Reisemobil-Schnäppchen: Ihr Rüstzeug für die Schnäppchen-Jagd

Reisemobil-Schnäppchen Ihr Rüstzeug für die Schnäppchen-Jagd

Dethleffs Globebus I

Ein integrierter Geheimtipp von Dethleffs zum schlanken Preis.

Ein Integrierter als Schnäppchen? Was verwegen klingt, hat realen Hintergrund. Die Reisemobile aus einem Guss mit individuellem Gesicht gelten als luxuriös. Doch es gibt sie da und dort unter 50.000 Euro. In einer Preisklasse also, in der sich sonst Teilintegrierte und Alkovenmobile mittlerer Güte heftig balgen.

Spannender Vertreter ist der Dethleffs Globebus I, integrierte Ausführung des Vans Globebus T. Fünf schlanke Modelle von 6,0 bis 6,8 Meter Länge zu ebenso schlanken Preisen sind im Angebot. Herausragend in jeder Hinsicht ist der lange Globus I4 für exakt 49.999 Euro. Er sieht schick aus und hat es mit einem üppigen Einzelbetten-Grundriss faustdick hinter den Außenspiegeln. Betten und Sitzgruppe sind üppig gewachsen, Bad, Küche und der unter einem der Betten versteckte Kleiderschrank eher knapp gehalten – Folge des großen Schlafzimmers.

Der Globebus hat Pfiff: Die Möbel tragen silbrigen Aluminium-Schmuck, im Fahrerhaus dehnt sich neben dem Beifahrer eine große Ablage. Die Küchenoberschränke imponieren mit transparenten Türen.

Darüber hinaus bietet der Dethleffs als 3,5-Tonner einem Duo genug Zuladung. Mit nur 2,15 Meter Breite und 2,6 Meter Höhe schlängelt sich der Integrierte behände durch Engstellen. Empfehlenswert ist der Fiat-Diesel mit 130 statt 100 PS, praktisch die große Heckgarage mit Absenkung. Macht zusammen 3.340 Euro Mehrpreis. Lang ist die Liste weiterer Verführungen, vieles reduziert sich jedoch auf schmückende Elemente – Puristen können darauf verzichten.

Sie freuen sich an einem gleichzeitig schlanken und geräumigen Integrierten zum Schnäppchenpreis, der mit dieselbetriebener Heizung, 100-Liter-Kühlschrank, Klimaanlage, Fahrertür und dem modernen Grundriss alle Annehmlichkeiten eines zünftigen und zeitgemäßen Reisemobils mitbringt. Hinzu kommt Individua­lität. Gegen überschaubaren Aufpreis geht der Globebus I mit Schränken statt Hubbett, anderem Möbeldekor sowie Stoffen aus anderen Dethleffs-Reihen auf Reisen.

Der Globebus I steht als günstiger Integrierter nicht allein. In seiner Preisklasse fischen aus der Hymer-Gruppe auch Bürstner Viseo und Hymer Exsis-i sowie aus Frankreich die Pilote-Ableger City-Van und Mooveo.

Übersicht: Reisemobil-Schnäppchen