Basiswissen, Tipps und Tricks für AnfängerInnen
Basiswissen rund ums Wohnmobil
Webasto Fridge Freeline Slim 140 Webasto

Leserfragen zum Kühlschrank im Wohnmobil

Leserfragen zum Kühlschrank im Wohnmobil Klimaklassen und Kühlleistung

Bei Wohnmobil-Kühlschränken gibt es unterschiedliche Klimaklassen. Doch was bedeuten sie genau? promobil beantwortet Leserfragen zur Kühlleistung vom Camping-Kühlschrank.

Mehrere LeserInnen schrieben uns zum Thema Kühlschrank. Es wurde nach der Klimaklasse der gängigen Kühlschränke und deren Bedeutung gefragt, meist im Zusammenhang mit mangelnder Kühlleistung und der Frage nach Abhilfe.

Reisemobilkühlschränke müssen im Vergleich zu Haushaltsgeräten viel mehr leisten. Bei wechselnden Temperaturen und während der Fahrt soll der Betrieb möglich sein.

Grundsätzlich funktionieren Kühlschränke am besten, wenn die Belüftung stimmt. Für Absorbergeräte gilt das ganz besonders, deshalb werden sie durch Außengitter mit Frischluft versorgt. Aber auch Kompressorkühlschränke brauchen eine Hinterlüftung, die durch einen ausreichenden Abstand des Geräts zur Außenwand gegeben sein sollte – meist so zwischen drei und vier Zentimeter.

Plant man, sich oft im heißen Süden aufzuhalten, lohnt vor dem Kauf ein Blick auf die Klimaklasse des Geräts. Sie sagt aus, in welchem Temperaturbereich es seine volle Leistung erreicht.

Neben dem oberen Grenzwert ist auch der untere nicht uninteressant. Denn der Kühlschrank soll auch dann richtig laufen, wenn man im Winter die Heizung runterregelt, weil man vielleicht den ganzen Tag auf der Skipiste ist.

Kühlschrank Kühlleistung
promobil
Wer viel in heißen Regionen unterwegs ist, sollte auf die Klimaklasse achten.

Klimaklassen von Reisemobil-Kühlschränke

Das Schaubild oben gibt einen Überblick über die Klimaklassen. Bei Absorbergeräten ist die SN-Klasse verbreitet. Sie deckt Raumtemperaturen von 10 bis 32 Grad ab.

Bei den Kompressorgeräten, die besonders in Campingbussen beliebt sind, ist die SN-Norm ebenfalls gängig. Durch den engen Bauraum und die Blechkarosserie kommen diese Geräte bei steigenden Außentemperaturen aber auch an Grenzen, zumal wenn die Einbaulage nicht optimal ist. Deshalb kommen verstärkt Kompressorgeräte auf den Markt, die die T- oder SN-T-Norm – also bis 43 Grad – erfüllen.

Übrigens: Die Norm des eingebauten Kühlschranks ist in den Wohnmobilprospekten meist nicht angegeben. Hier helfen nur die Nachfrage nach dem genauen Typ und die Recherche auf der Homepage des Kühlschrankherstellers. Außerdem steht sie auf dem Typenschild im Kühlschrank selbst.

Umfrage

1019 Mal abgestimmt
Wissen Sie welche Klimaklasse und Kühlleistung Ihr Wohnmobil-Kühlschrank hat?
Ja, ich kenne die Klimaklasse und Kühlleistung meines Kühlschranks.
Nein, hiervon lese ich heute zum ersten Mal.

Sie haben auch noch offene Fragen zum Wohnmobil-Kühlschrank oder anderer Campingtechnik?
Dann schreiben Sie uns eine Mail an leserservice@promobil.de

Datenschutzhinweis:
Wenn Sie uns eine Anfrage stellen oder ein Feedback geben, speichern wir Ihre Kontaktdaten und Ihren Text (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ihre Zuschrift hilft uns, unser Informationsangebot in unseren Medien zu verbessern. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Wir behalten uns vor, Ihre Zuschrift zusammen mit Ihrem Namen in unseren Zeitschriften promobil und CARAVANING und gegebenenfalls auch auf unserer Website www.promobil.de und www.caravaning.de zu veröffentlichen. Sie können der Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (datenschutz@motorpresse.de). Wir werden dann die gespeicherten Daten umgehend löschen. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten spätestens nach Ablauf eines halben Jahres bzw. im Falle einer Veröffentlichung im Internet, wenn wir der Ansicht sind, dass die Frage nicht mehr interessant für unsere NutzerInnen ist. Mehr zum Datenschutz unter www.promobil.de/datenschutz.

Mehr zum Thema Basiswissen für CampinganfängerInnen
Woman being vaccinated, Schutzimpfung, Impfpass
Tipps & Tricks
Wohnmobil vor Finanzamt
Tipps & Tricks
Einsteiger-Tipps Wohnmobil
Tipps & Tricks
Stellplatz-Radar 2020
Tipps & Tricks
Mehr anzeigen