Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Interview: Richard Müller - „Erfolg durch Markentreue“

Eine Kette expandiert: Erst vor wenigen Tagen hat Caramobil in Freiburg seinen siebten Handelsbetrieb eröffnet. promobil-Redakteur Joachim Sterz sprach mit Caramobil-Geschäftsführer Richard Müller.

promobil: Caramobil wächst beständig. Wie ist dieser Erfolg zu erklären?

Müller: Der Erfolg liegt mit Sicherheit an unserer Markentreue: Wir haben nie eine Marke aufgegeben, sondern höchstens welche dazugenommen. So zeigen wir den Kunden, dass wir zu den von uns vertriebenen Produkten stehen. Zudem sind wir serviceorientiert – auch das schafft eine hohe Kundenbindung. Und schließlich bilden wir auch den Nachwuchs in unseren Betrieben selbst konsequent aus. So ist gewährleistet, dass die Unternehmensphilosophie weitergetragen wird und auch junge Leute Chancen in unseren Betrieben haben.

promobil: Wie unterscheiden sich Caramobil-Betriebe von anderen?

Müller: Wir haben uns ein Netzwerk aufgebaut, das fast ganz Baden-Württemberg abdeckt. Durch die Partnerbetriebe in Italien wird das noch unterstützt. Vorteil für die Kunden ist, dass ein Caramobil-Betrieb nie allzu weit entfernt ist.

promobil: Nach welchen Kriterien treiben Sie die Expansion voran?

Müller: Mittlerweile ist es so, dass uns Hersteller auf Handelsbetriebe aufmerksam machen, die in unsere Struktur passen könnten. Das zeigt, dass wir ein sehr verlässlicher und fairer Partner sind.

promobil: Zu Caramobil gehören nun fünf Betriebe in Deutschland und zwei in Italien. Ist damit das Ende der Fahnenstange erreicht?

Müller: Nein, ich glaube nicht ...

promobil: Jetzt beschäftigen Sie sich auch noch mit dem Projekt eines großen Reisemobil-Stellplatzes.

Müller: Richtig. Wir wollen in Stockach ein ehemaliges Industriegelände, das idyllisch an einem Flusslauf liegt, rekultivieren, indem wir dort einen Teil unserer Fahrzeugausstellung konzentrieren und in einem ökologisch sehr wertvollen Teil bis zu 150 Stellplätze anlegen. Wir meinen, dass das ganz im Sinn der Reisemobilisten ist.

promobil: Der Reisemobil-Boom ist also nach Ihrer Meinung noch nicht am Ende?

Müller: Nein, keineswegs. Ich glaube, dass der Reisemobilmarkt weiter wächst, während beim Caravanabsatz eine Stagnation zu erwarten ist.

Top Aktuell Caravan Salon Campervans Karmann Danny Alle Campervans 2019 Kompaktcamper in Pkw-Größe
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel CVSM 2018 Camper Van Summit Meeting 2018 Treffen für aktive Campingfans AIC Peking 2018 Wie geht Camping in China? Reportage zum Campingboom-Land
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pirelli-Reifen - Formel 1 - 2018 Pirelli stellt 2019er Reifen vor Fünf Mischungen, drei Farben Charles Leclerc - GP Russland 2018 Leclerc gegen Magnussen FIA gibt Leclerc Recht
Caravaning Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften