promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hymer Van S auf der CMT 2016

Superkompakter Teilintegrierter

Premiere Hymer Van S 500 Foto: Hymer 4 Bilder

Hymer zeigt auf der CMT 2016 erstmals den Van S. Der Teilintegrierte ist mit einer Gesamtlänge ab 5,65 Metern das kompakteste Reisemobil auf Mercedes-Sprinter, das es auf dem deutschen Markt gibt.

16.01.2016

Kompakt, kompakter, superkompakt - der Hymer Van S schlägt alle Längen bzw. Kürzerekorde. Getreu des Mottos "Flexibilität bedeutet Freiheit" hat Hymer seinen neuesten Teilintegrierten konzipiert. Das Reisemobil hat eine Länge von deutlich unter sechs Metern, laut Hersteller soll die damit verbundenen Wendigkeit abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten garantieren. Der Hymer Van S soll sogar als Zweitwagen genutzt werden können.

Hymer Van S: Leichter, wendiger Teilintegrierter auf Sprinter-Basis

Das Gesamtgewicht des Van S beginnt laut Hymer fahrbereit ab 2.665 kg, was viel Spielraum bis zur ersten Zuladungsgrenze von 3,5 Tonnen lässt. Der beinah zierlich wirkende Teilintegrierten hat dennoch Power: Das Basisfahrzeug ist ein Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI mit einem 129 PS starken Motor und vielen Assistenzsystemen. 

Den Hymer Van S gibt es zunächst in in zwei Ausführungen: Der Van S 500 hat ein hochklappbares Querbett im Heck, eine fahrbereite Masse von 2.665 kg und ist mit seinen 5,65 Metern Gesamtlänge das Kürzeste Wohnmobil auf einem Sprinter. Sein Preis beginnt bei 56.990 Euro. Der Hymer Van S 520 hat zwei Heckeinzelbetten (200 x 80 cm / 188 x 80 cm), ein fahrbereite Masse von 2865 kg und ist 6,36 m Lang. Er ist erhältlich ab 59.990 Euro.

Mehr über den Hymer Van S erfahren Sie in der aktuellen promobil-Ausgabe 2/2016 oder im kostenpflichtigen PDF-Download.

 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar