Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Hymer

Erstes Reisemobil-Taxi

Hymer: Deutschlands erstes Reisemobil-Taxi ist während des Caravan Salon in Düsseldorf im Einsatz Foto: Hymer

Deutschlands erstes Reisemobil-Taxi ist während des Caravan Salon in Düsseldorf im Einsatz.

Das ursprüngliche Modell Hymer Car 302 ist ein offiziell nach allen Taxi-Vorschriften ausgestattetes Reisemobil, das ordnungsgemäß zur Personenbeförderung zugelassen ist. Dabei hat die Firma Hymer das Reisemobil nach allen gesetzlichen Vorgaben (BOKraft) zum Taxi um- und ausgerüstet. Dazu gehören beispielsweise die exklusive Taxifarbe „hellelfenbein“, die Installation eines Taxameters mit ordnungsgemäßer Eichung, eine besondere Alarmanlage, ein offizielles Taxi-Dachzeichen, die besondere Zulassung und Versicherung als Taxi sowie diverse andere vorgeschriebene Ausstattungsmerkmale. Insgesamt dürfen pro Fahrt maximal fünf Personen mit Gepäck transportiert werden.

Das Hymer -Taxi ist offiziell in Düsseldorf registriert und wird während des Salon neben den anderen circa 1.300 Düsseldorfer Taxen (s)einen Teil der Personenbeförderung übernehmen. Das Reisemobil-Taxi kann über die Rufnummer 0163 4711055 bestellt werden.

Top Aktuell Skydancer Apero (2019)
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Teaser - Countdown to 1000 - Derek Daly - Ensign N179 - GP Südafrika 1979 Formel 1 kurios Die verrücktesten F1-Rennwagen BodyFriend Lamborghini Massagesitz Massagesitz Body Friend LBF-750 Lamborghini-Design und -Sound für 26.000 Euro
Caravaning Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten