Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Aktuelle Baureihen

Nicht mehr gebaute Baureihen

Hobby Wohnmobil Logo Hobby 500 Hobby Wohnmobil Logo Hobby 600 Hobby Wohnmobil Logo Hobby 700 Hobby Wohnmobil Logo Hobby Optima Hobby Wohnmobil Logo Hobby Premium Hobby Wohnmobil Logo Hobby Siesta Hobby Wohnmobil Logo Hobby Sphinx Hobby Wohnmobil Logo Hobby Toskana Hobby Wohnmobil Logo Hobby Van

Über Hobby

Hobby machte sich im Wohnmobilbau mit den ersten eleganten Teilintegrierten einen Namen. Heute kommen zu den sechs TI-Baureihen drei Hubbett-Varianten wie auch Alkovenmobile hinzu.

Der Firmenname „Hobby-Wohnwagenwerk" drückt es aus: Die Wurzeln liegen im Caravanbau. 1967 gegründet, ist das Unternehmen weltweit größter Caravanhersteller. Bemerkenswert ist ebenfalls die Wohnmobilgeschichte. So gelang Hobby 1984 mit dem 600 ein Meilenstein. Es war ein Teilintegrierter, eine damals weitgehend unbekannte Bauform. Seine gewölbten Wände und die angeschrägten Fenster finden sich heute bei den Spitzenmodellen der Marke wieder. Markante Alkovenmobile unter Hobby-Label ergänzten bald das Angebot.

Aktuell fächert sich das Programm auf zwei Dutzend Modelle auf. Schlank und rank sind die sechs Teilintegrierten der Reihen Hobby Van Classic und Van Exclusive. Geräumiger treten die Modellreihen Hobby Siesta Exclusive, Toscana und Toscana Exclusive mit insgesamt zehn Modellen an. Hinzu kommen drei weitere Reisemobile mit Hubbett. Zu drei preisgünstigen Alkovenmobilen der Reihe Siesta T gesellen sich die beiden mächtigen Hobby Sphinx-Modelle als Aushängeschilder der Marke.