Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Hobby

Schulungen in Fockbek

Für das technische Personal seiner Handelspartner führt Hobby regelmäßig Schulungen in Fockbek durch. Foto: Hobby

Um das technische Personal seiner in- und ausländischen Handelspartner mit den neuesten Technologien und Reparaturverfahren vertraut zu machen, führt Hobby regelmäßig Schulungen in Fockbek durch.

Powered by

Neue Fertigungstechniken und Materialien erfordern nicht nur von den Mitarbeitern im Werk ein Höchstmaß an Know-how und Präzision, sondern auch vom Handel vor Ort, und zwar im In- und Ausland. Um seinen Kunden rund um den Globus guten Service bieten zu können, schult Hobby seine internationalen Handelspartner regelmäßig am Unternehmensstandort in Fockbek.

Hunderte von Service- und Werkstattmitarbeitern wurden inzwischen mit neuen Techniken und Methoden vertraut gemacht. Allein im Dezember 2012 nutzten 22 Mitarbeiter ausländischer Hobby-Vertretungen die Chance zur Fortbildung. Die Mehrzahl der Teilnehmer des internationalen Service-Seminars war diesmal aus Großbritannien und Belgien angereist. Besonders bemerkenswert: Auch die japanische Hobby-Vertretung schickte vier Servicetechniker plus Dolmetscherin.

Top Aktuell Hymer B MC Hymer-Verkauf an Thor Industries Entscheidung im Übernahme-Deal gefallen
Beliebte Artikel Balcamp MAN 610 (2019) Balcamp 710 auf MAN TGE (2019) Campingbus mit Hubbett und Hochdach Kolumne Tempolimit Entschleunigen Sie, bitte! Kolumne zum Tempolimit auf Autobahnen
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport 1.000 GPs - Teaser - Ayrton Senna - McLaren - GP Australien 1990 - Adelaide Grand Prix Nr. 500 - Australien 1990 Halbzeit in der Formel 1 Valtteri Bottas - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 21. Februar 2019 Bottas sagt Hamilton den Kampf an „Immer beste Leistung abrufen“
Caravaning Camping- und Freizeitpark Lux-Oase Campingplatz-Tipp in der Sächsischen Schweiz Camping- und Freizeitpark Lux-Oase Camping Village Isolino Campingplatz-Tipp Lago Maggiore Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande