Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Hippie-Bus Selbstausbau

Vom alten Peugeot zum "Golden Lion"

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net 34 Bilder

Dank Tischlermeister Dipa Vasudeva Das widerfährt einem Peugeot-Transporter die Wiedergeburt als Golden-Lion-Campingbus. Der Tscheche erschafft einen außergewöhnlichen Hippie-Bus mit edlen Holzschnitzereien.

Es gibt sie noch: Wahre Hippies und Flowerpower-Beseelte! Die Sechziger Jahre sind zwar schon längst vorbei, doch einige Blumenkinder weilen noch unter uns. Jedenfalls bekommt man diesen Eindruck, wenn man sich den Facebook- und Youtube-Kanal von Dipa Vasudeva Das zu Gemüte führt, auf dem er seine Hippie-Bus-Selbstausbauten zeigt. Der tschechische Tischlermeister schafft wahre Kunstwerke aus alten Transportern.

Golden Lion: Peugeot mit neuem Anstrich

Sein neuestes Projekt ist ein Peugeot, den er innen wie außen „aufpimpt“. So sah das Fahrzeug vorher aus:

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
VORHER: Die Basis des "Gold Lion"

Danach ist der Transporter kaum wiederzuerkennen. Das Peugeot-Emblem ist gülden lackiert, genauso wie die unteren Seitenwände des Fahrzeugs. Hinter der Schiebetür verbirgt sich eine beinahe sakral wirkende Holztüre mit Fensterelementen.

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
NACHHER: Der Gold Lion in seiner vollen Pracht

Ein Innenausbau aus Echtholz, Hanf und Eso-Elementen

In Inneren geht es nicht minder beeindruckend weiter. Sah das Fahrzeug vorher noch recht trist und heruntergekommen aus, erstrahlt der Campingbusausbau in ganz neuem Licht mit vielen tollen Holzelementen.

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
Der Innenausbau aus Echtholz

Boden und Seitenwände hat er mit dem Naturstoff Hanf isoliert. Für die Decke hat sich Dipa Vasudeva Das das Element „Blume des Lebens“ ausgesucht und auf eine Holzvertäfelung mit einer Stichsäge eingraviert. Im populären New-Age-Glauben soll das Muster beispielsweise vor Elektrosmog schützen.

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
"Blume des Lebens" für die Deckenverkleidung

So sieht das Ganze dann im fertigen Zustand aus:

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
Nichts erinnert hier mehr an blecherne Transporter-Tristesse.

Doch damit nicht genug der esoterischen Romantik, auch ein kleiner Affengott hat seinen festen Platz an Bord des Gold Lion. Er wacht über der holzvertäfelten Küchenzeile.

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
Über der Küchenzeile: Eine Statue der hindusitischen Gottheit Hanuman.

Ein Teil der Küchenzeile ist hochklappbar, dann entsteht hier eine Dusche. Auf der anderen Seite sind ein Zweiflamm-Gaskocher und ein Holzofen untergebracht.

Peugot Gold Lion (2019) Foto: WoodOnWheels.net
Interessante Nasszellen-Konstruktion

Den Holzofen hat Dipa Vasudeva Das selbst gebaut. Er bevorzugt diese Methode des Heizens, da echtes Feuer die Verbindung der Menschen zur Natur besser wiederherstelle, wie er in seinem Youtube-Video „Eye of the Fire“ erklärt:

Mehr Fotos zu dem Fahrzeug sehen Sie oben in der Bildergalerie und auf seiner Facebook-Seite. Der Gold Lion ist noch längst nicht fertig, so fehlt beispielsweise noch die Schlafgelegenheit. Dass er sehr gute Ideen für Schlaf-/Sitzmöglichkeiten hat und auch umsetzen kann, beweist Dipa Vasudeva Das in einem seiner früheren Umbauten:

Soviel verrät er bereits: Einen runden Tisch soll der Gold Lion bekommen. Auf seiner Facebook-Seite erzählt er, wie er zwölf Sonnenstrahlen in Holz geschliffen hat und das Mittestück von einem Freund aus Marokko mitgebracht bekommen hat.

Demnächst soll es eine Website mit all seinen Bus-Ausbauten geben. Der Name: Woodonwheels.net. Die Website ist allerdings noch nicht online. Auf die ungeduldigen Fragen seiner vielen Facebook Fans antwortet der Tischler: „Ich ziehe die Arbeit mit Holz der Arbeit mit Computern vor. Und was bevorzugen Sie?“

Der Preis für den Bus und weitere Informationen will er verraten, sobald das Fahrzeug fertiggestellt ist.

Neues Heft
Top Aktuell Frankia Yucon 7.0 Lounge Premiere Frankia Yucon 7.0 Lounge (2020) Sprinter-Campingbus mit Wohnzimmer im Heck
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel The road is our home Bett Sprinter-Selbstausbau als Erstwohnsitz Blogger tauschen Mietwohnung gegen Van Selbstausbau Paul Nitschke Vom Oldtimer zum Campingbus Selbstausbau mit knappem Budget
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Rolls-Royce Champagner-Truhe Champagner-Truhe von Rolls-Royce Fünf Autos statt Schampus Nikita Mazepin - Mercedes - Formel 1 - Test - Barcelona - 15. Mai 2019 Schmidts F1-Blog zu Nikita Mazepin Formel 1-Fahren zu einfach
caravaning Campingplatz-Tipp Peloponnes: Camping Triton II Camping Triton II in Griechenland Campingplatz-Tipp auf Peloponnes Alcazar de Sevilla Die 5 schönsten Drehorte von Game of Thrones Wohnwagen-Reise an die schönsten GoT-Drehorte