promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Goldschmitt Schlechtweg-Teststrecke

Hymer plant neues Testcenter in Walldürn

Schlechtweg-Teststrecke Foto: promobil 3 Bilder

Goldschmitt hat eine Schlechtweg-Teststrecke eröffnet. Bei der Eröffnung gab der Hymer-Vorstand bekannt, dass in Walldürn ein neues Testcenter für die Sicherheit von Freizeitfahrzeugen entstehen soll.

25.11.2016

Die Schlechtweg-Teststrecke von Goldschmitt hat es in sich: Die 500 Meter lange Strecke ist gespickt mit Kopfsteinpflaster, Schlaglöchern und Bodenwellen. Auf den unterschiedlichen Belägen sollen Fahrwerke geprüft und optimiert werden.

Hymer will ein Testcenter in Walddürn eröffnen

Überrascht hat bei der Eröffnung der Teststrecke die Aussage von Hymer-Vorstand Jörg Reithmeier, zukünftig ein Testcenter für die gesamte Unternehmensgruppe am Standort Walldürn ansiedeln zu wollen. Von dem Vorhaben erfuhren die Goldschmitt-Geschäftsführer Markus Mairon und Markus Siegel sowie Firmengründer Dieter Goldschmitt erstmals bei der Einweihung. Mit dem Technologiezentrum möchte Hymer erstmals Standardtests entwickeln, wie sie in der Caravaningindustrie bisher nicht verbreitet sind.

Bis zur Erweiterung der Versuchsstrecke zum Testcenter wird es aber noch einige Zeit dauern. Bis 2017 soll zunächst der Bedarf der einzelnen Konzernbereiche abgefragt werden. "Möglich wäre die Investition in eine Klimakammer", sagt Siegel.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Heft 10/2016
Heft 12 / 2016 9. November 2016 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar