Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Generationenwechsel bei Rimor

Renault Master ersetzt Ford Transit

Journal: Fahrzeuge 3 Bilder

Rimor erneuert seine günstige Katamarano-Baureihe und setzt verstärkt auf den Renault Master als Basis.

Traditionell baut Rimor Reisemobile auf Ford Transit. Doch der aktuelle Generationswechsel des Transporters lässt diese alte Liebe - zumindest vorübergehend - erkalten. Darum rückt verstärkt der Renault Master ins Programm. Er treibt nun alle Modelle der Koala- und auch der Einsteigerbaureihe Katamarano an.

Letztere erfuhr zudem eine deutliche Umgestaltung im Innern. Die Möbelklappen setzen sich zwar weiterhin in Mattweiß ab, kontrastieren nun aber noch stärker mit dem neuen, dunkleren Holzdekor.

Die Modellauswahl bleibt dabei beinahe unverändert. Nur ein Grundriss fällt weg, der Katamarano 3, ein Alkovenmodell mit Längsbett, ähnlich dem hier gezeigten Hubbett-Teilintegrierten 12 Plus. Trotz leicht verbesserter Ausstattung - der Tempomat ist jetzt Serie - starten die Preise für alle fünf Modelle weiterhin unter 40.000 Euro.

Info: Telefon 0039/0577/98851, www.rimor.it

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“ Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos