promobil Logo
Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Führerscheinreform liegt auf Eis

In einer aktuellen Pressemitteilung des CIVD (Frankfurt) vom 28.6. heißt es:

29.06.2005

"Am Zwangsumtausch für die nationalen Führerscheine in einen neuen einheitlichen EU-Führerschein scheiterte gestern die 3. EU-Führerscheinrichtlinie in einer Sitzung der EU-Verkehrsminister. Die Verkehrsminister aus Deutschland und vier weiteren Staaten sprachen sich gegen den Entwurf aus. Damit sind die vom Europäischen Parlament verabschiedeten Vorschläge zur Ausweitung des B-Führerscheins für PKW-Caravan-Kombinationen und Reisemobile bis 4,25 Tonnen ebenfalls vorerst gestoppt.

Insbesondere der Vorschlag zur Ausweitung des B-Führerscheins auf PKW-Caravan-Kombinationen bis 4,25 Tonnen hatte bisher gute Aussichten alle Hürden der EU-Gesetzgebung zu meistern. Mit einer solchen Regelung hätten 90 Prozent aller PKW-Caravan-Kombinationen mit einem B-Führerschein gefahren werden können. Bei der Regelung für Reisemobile hatten die Europäische Kommission und der Rat bereits Bedenken angemeldet.

"Die weitere Entwicklung der dritten Führerscheinrichtlinie ist nun wieder offen,> "> beurteilt Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes CIVD die Situation. " Erst nach der Sommerpause wird unter britischem Ratsvorsitz weiter verhandelt werden. Ob die alten Positionen in Punkto Caravan-Kombinationen und Reisemobile bestehen bleiben oder neu ausgerichtet werden ist zur Zeit noch unklar. "

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Stellplatz-Radar
Anzeige
Fahrzeug-Angebote