Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Freie Fahrt mit Partikelfilter

Partikelfilter Reisemobil Wohnmobil Plakette Feinstaubplakette nachrüstung

Reisemobile mit gelber und roter Plakette und sogar Fahrzeuge ohne Feinstaubplakette können mit Dieselpartikelfiltern nachgerüstet werden, die jetzt die Allgemeine Betriebserlaubnis ABE besitzen.

Für die meisten Freizeitfahrzeuge der Abgasstufen EURO III, II oder I besteht damit die Möglichkeit, alle Städte mit Umweltzonen zu befahren. Je nach Fahrzeug und Emissionsklasse kosten die Systeme zwischen 1.000,- Euro und 4.000,- Euro.

Vor allem die Firmen Pirelli & C. Eco Technology S.p.A. und TWINTEC Technologie GmbH bieten Filterlösungen für die Mehrheit älterer Reisemobile an. Alle in Zusammenarbeit mit dem CIVD entwickelten Filter haben die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) vom Kraftfahrtbundesamt. Info: www.civd.de.

Mehr Technik-Tipps rund ums Wohnmobil

Top Aktuell Outdoor-Lampen Camping-Lampen für lange Nächte 9 praktische Outdoorlampen
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Frankana Freiko Frankana Freiko Camping ist bunt
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Alpina B7 Erlkönig Alpina B7 Erlkönig (2019) Faceliftversion startet 2019 Lewis Hamilton - GP China 2007 Vettel-Aufholjagd unmöglich? Nur fünf Mal gelang die Wende
Caravaning Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa Smart Home auf Rädern Vernetzte BUS-Systeme im Caravan Funktionen im Wohnwagen steuern