Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Freie Fahrt mit Partikelfilter

Partikelfilter Reisemobil Wohnmobil Plakette Feinstaubplakette nachrüstung

Reisemobile mit gelber und roter Plakette und sogar Fahrzeuge ohne Feinstaubplakette können mit Dieselpartikelfiltern nachgerüstet werden, die jetzt die Allgemeine Betriebserlaubnis ABE besitzen.

Für die meisten Freizeitfahrzeuge der Abgasstufen EURO III, II oder I besteht damit die Möglichkeit, alle Städte mit Umweltzonen zu befahren. Je nach Fahrzeug und Emissionsklasse kosten die Systeme zwischen 1.000,- Euro und 4.000,- Euro.

Vor allem die Firmen Pirelli & C. Eco Technology S.p.A. und TWINTEC Technologie GmbH bieten Filterlösungen für die Mehrheit älterer Reisemobile an. Alle in Zusammenarbeit mit dem CIVD entwickelten Filter haben die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) vom Kraftfahrtbundesamt. Info: www.civd.de.

Mehr Technik-Tipps rund ums Wohnmobil

Top Aktuell Transport-Möglichkeiten am Wohnmobil Drei Alternativen für Fahrrad und Motorrad
Beliebte Artikel Zubehör Neuheiten 2019 Liberco Systems Campingzubehör-Neuheiten 2019 Naviceiver, Reinigungsmittel und Fahrradträger Plug Van (2019) Mit Plugvan zum Campingbus Box verwandelt Transporter in Camper
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Gerhard Berger - Video-Interview - Screenshot - 2019 Gerhard Berger im Video-Interview „Ich hätte fünf Mal tot sein müssen“ VW T 6.1 Facelift VW T6.1 - Facelift für 2019 auch mit E-Modell Großes Technik-Upgrade für den Bulli
Caravaning Camping Village Isolino Campingplatz-Tipp Lago Maggiore Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande Wohnwagenhostel Basecamp Bonn Innen Basecamp Young Hostel in Bonn Indoor-Campingplatz im Vintage-Stil