promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Frankia I 65 SD Selection (2016)

Neue, leichte Integrierte bei Frankia

Neue Integrierte von Frankia. Foto: Ulrich Kohstall 6 Bilder

Vor einem Jahr präsentierte Frankia leichte T-Modelle. Jetzt entstehen auf dieser Basis auch neue Integrierte wie der Frankia I 65 SD. Er sieht fast aus wie der TI, hat aber seine eigene Technik.

06.09.2015 Ulrich Kohstall

Frankia meint es offenbar ernst mit dem Einstieg in die 3,5-Tonnen-Klasse. Nach dem Vorstoß mit zwei Teilintegrierten der Selection-Baureihe folgen nun die I-Modelle. Sie sind den bekannten Integrierten von Frankia wie aus dem Gesicht geschnitten, heben sich jedoch durch eigene Technik ab.

Kompletten Artikel kaufen
08/2015 Frankia I 65 SD Selection
Promobil 08/2015
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 1 Seiten)

So fällt der Aufbau hier flacher aus, was wiederum durch eine niedrigere Bodenkonstruktion möglich wird. Dennoch verbleibt ein 23 Zentimeter hohes Kellerabteil. Nutzbar wird es etwa durch ein beheiztes Bodenfach für Schuhe am Einstieg. Die geringere Höhe ist ein Teil der Leichtbaumaßnahmen, die sich bei den Möbeln fortsetzen. Alle Selection-Modelle mit dunklem Dekor haben ein gewichtsreduziertes Mobiliar mit Balsaholzkern.

Nicht zuletzt wegen der aufwendigen Konstruktion stehen weniger Grundrisse zur Wahl als bei Frankia üblich. Dafür entdeckt man im Selection-I-Angebot zwei Varianten, die man nicht überall findet: Neben einem obligatorischen Einzelbetten-Modell (I 72 GD) kommen auch der hier gezeigte I 65 SD sowie der I 72 Plus infrage. Letztere Variante kombiniert Längsbetten im Bug mit einer Rundsitzgruppe im Heck. Obendrein bringt Frankia hier noch eine Fahrradgarage unter.

Gut zu wissen, dass die 3,5-Tonnen-Grenze für die neuen Integrierten nicht um jeden Preis gilt. Wer eine maximale Zuladung wünscht, kann tragfähigere Fahrgestelle ordern. So viel Wahlfreiheit muss bei einem echten Frankia sein.

Als Kompaktmodell hatte der Teilintegrierte FF2 bisher einen gewissen Sonderstatus im Frankia-Angebot. Nun wird das Erfolgsmodell mit der großen Hecksitzgruppe ein Teil der Selection-Reihe. Er verliert damit an Höhe und Gewicht, gewinnt aber im Zuge der Überarbeitung an Außenlänge. Auf nunmehr sieben Meter angewachsen, hat der neue T 69 FF2 Selection unter sowie hinter der Sitzgruppe Raum für Fahrräder.

Der Frankia I 65 SD Selection im Überblick

Preis: ab 81.990 Euro
Basis: Fiat Ducato, Alko-Tiefrahmen, Frontantrieb, ab 96 kW/130 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6455/2300/2890 mm
Empfohlene Personenzahl: 2
Baureihe: Zu den Selection-Teilintegrierten kommen nun drei I-Modelle hinzu: mit Einzelbetten, U-Sitzgruppe oder einem großen Bad im Heck.
Info: www.frankia.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
promobil Heft 08/2015
Heft 08 / 2015 8. Juli 2015 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar