Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
  1. #1
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.271

    Standard Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Mal so in die Runde,

    die überwiegende Mehrheit ist, soweit ich es beobachte, sagen wir mal konservativ unterwegs. Mann fährt, Frau kocht - um es mal überspitzt auszudrücken. Als Mann hat man ja auch wenig Grund das in Frage zu stellen wenn´s einem so gefällt. Technik ist Männersache die Softskills eher weiblich. Wie reagieren wir wenn es mal anders ist und können wir unser Rollenverhalten auch abstellen?
    Mir persönlich geht der *innen-Sprech schon sehr auf den Geist und das führt unbewusst schon mal dazu, dass Mann sich dem Thema eher verweigert. Nachdenklich hat mich dieser Artikel gemacht:

    https://www.jetzt.de/gender/wie-man-...exismus-erlebt

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.09.2019
    Ort
    Alpen
    Beiträge
    274

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Au Mann. Ist das echt Sexismus wenn geupt wird, weil ne Frau am Steuer ist oder weil sie sich selbst um ihr Fahrzeug kümmern kann? ich weiß nicht....
    Ich finde es gut, wenn Frauen selbständig sind und selber Fahrzeuge aller Art führen und sich mit der Technik auseinandersetzen....
    Bei uns fahren beide und ich bin fürs Kochen zuständig.
    Beste Grüße vom Tobi

    Seit April 2020 mit Knaus LiveWave 700MEG 4.400kg, 160 PS, Modell 2020

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.631

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Ohne in die Tiefen des Themas zu gehen, wenn ich mich in den "Zuständigkeitsbereich" meiner Frau einmische, dann wird sie grantig. Zum fahren des Reisemobils muss ich sie immer überreden, jetzt mit dem neuen Mobil macht ihr das mehr Spaß. Für das Sauberhalten des Mobils bin ich zuständig, nicht nur außen.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (28.10.2020 um 13:23 Uhr) Grund: Korrektur
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.550

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Ein gutes Thema.
    Ich möchte, dass ihr mich ab morgen Loretta nennt.

    Sind wir unterwegs, mach ich fast ausnahmslos alles im Mobil. Frühstück, Gassi, Abwasch und am Ende einer Tour restaurier ich das Wohnmobil wieder.

    LG
    Sven (ab morgen Loretta)
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    462

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Zu dem Thema kann ich nur sagen, das ich sehr gerne unser Wohnmobil fahre, weil ich einfach Spaß daran habe. Nicht das es meine Süße nicht kann, sie fährt genauso gut/schlecht wie ich.
    Beim Kochen bin ich ihr überlegen, da es für mich eine entspannende Freizeitbeschäftigung und keine Pflichterfüllung ist. Den Abwasch machen wir hingegen zusammen.
    Bei der Reinigung des Fahrzeugs ist Außen meins und Innen ihres und über die Aufteilung gibt es auch keinen Streit. Was Bastel- und Reparaturarbeiten angeht so teilen wir uns diese. Mein Mädel kann gut mir dem Werkstoff Holz umgehen und ich eher mit der Technik, Schwerpunkt Elektrik.
    So umsorgen wir beide gleichberechtigt unser Schneggenhäusle.
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.795

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Mir persönlich geht der *innen-Sprech schon sehr auf den Geist und das führt unbewusst schon mal dazu, dass Mann sich dem Thema eher verweigert. Nachdenklich hat mich dieser Artikel gemacht:

    https://www.jetzt.de/gender/wie-man-...exismus-erlebt
    Gutes Thema!

    Wenn mich etwas auf die Palme bringt, dann ist das dieses unsägliche "Gendern". Der Verlinkte Artikel ist bloß das Geschwafel einer Emanze evtl. mit ADS, die vielleicht einmal froh wäre, wenn sie jemand anerkennend anhupen oder ansprechen würde. Was das mit Feminismus zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

    Was die Aufgabenteilung betrifft, teilen wir uns die Kompetenzen. Meine Frau fährt nicht gerne, ist eine Frage der Körpergröße. Sie leert auch nicht die Kassette aus und kümmert sich nicht um den technischen Kram. Im Womo gehört der Grill gehört zu meinem Tätigkeitsumfeld, in der Womoküche hat sie lieber das Sagen. Eh, wo ist das Problem? Daheim kochen wir gleichberechtigt, insofern gibt es kein Rollenverhalten.

    Ich bin auch der Meinung, dass man nicht zwanghaft versuchen sollte, ein Rollenverhalten abzustellen, das uns die Natur vor eine paar tausend Jahren umgehängt hat. Das liegt in den Genen, warum sollte man das wegdiskutieren?
    Liebe Grüße, Peter


  7. #7
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.494

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    100% Peter!

    Auch wenn du jetzt bestimmt viele Weltbilder zerstört hast.


    Unterwegs mache ich viel was ich zu Hause nicht mache. Bohnen schnippeln, saugen, Fenster putzen, Betten machen, Dusche reinigen usw..

    Meine Frau fährt das Womo zum Glück nicht.
    Gruß Thomas

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.170

    Standard Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Zitat Zitat von rumfahrer
    Mal so in die Runde . . . Mir persönlich geht der *innen-Sprech schon sehr auf den Geist und das führt unbewusst schon mal dazu, dass Mann sich dem Thema eher verweigert.
    Dem schließe ich mich vollinhaltlich an - bin ein absoluter Gegner der "Gender" - Sprache.

    Prof. Dr. Walter Krämer hat es auf den Punkt gebracht, indem er es als "Sprach-Terror" bezeichnet: https://www.cicero.de/kultur/genderg...chwissenschaft
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
    [ George B. Show - Autor des Librettos zu MY FAIR LADY - Literatur-Nobelpreis 1925 ]

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.928

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Auf sehr vielen Plätzen beobachten wir das "Frau" fährt, "Er" ist dann für die Anschlüsse und die V/E zuständig.
    Und bei den Alleinereisenden, sehen wir ebensoviele weibliche wie männliche Wohnmobilfahrer,
    Schöne Grüße
    Volker

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    462

    Standard AW: Ist Feminismus in der Womo-Gemeinde ein Thema?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ...Meine Frau fährt das Womo zum Glück nicht....

    Kann auch ein Nachteil sein. Ich bin froh, das meine das Womo fahren kann und auch immer wieder macht. Sollte ich mal verletzungsbedingt fahruntüchtig sein, kann sie das Auto nach Hause bringen.
    Gruß, Holger

    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen, zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel, zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CO2-Reduktion ein Thema im Womo-Alltag?
    Von rumfahrer im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.10.2019, 21:43
  2. Olpe, Gemeinde des Monats???
    Von imported_Mark im Forum Deutschland
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 13:04
  3. Neu hier - auch im Thema WoMo
    Von Wolfmobil im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 20:10
  4. Ein herzliches Hallo und Frohe Ostern an die WoMo Gemeinde
    Von Airportcharly im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 17:00
  5. Hallo liebe Gemeinde
    Von lima-pegasus im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 10:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •