Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.551

    Standard Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Oft werben die Hersteller mit der guten und dicken Isolation und einer dichten Verklebung statt Schrauben.
    Aber machen große Hekis und viele Serviceöffnungen oder gar die Fenster nicht alles wieder zunichte?

    Grad bei sehr kleinen, kompakten Wohnmobilen macht das große Panorama-Heki über der Sitzgruppe schon einen großen Teil vom Dach aus.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jagstcamp-Widdern
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    517

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    da die teile nicht elektrisch sind, sind sie auch nicht isoliert - sondern gedämmt!

    und ja, nat stellen die "löcher" im auto kältebrücken dar...
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von aqui_ch
    Registriert seit
    11.10.2013
    Ort
    Region Zürich
    Beiträge
    325

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Schaut Euch mal an, wie z.B. Kabe Wohnwagen und Wohnmobile baut. Die für Skandinavien bestimmten Ausführungen haben weniger und kleinere Fenster/Klappen als die für den "Süden" gebauten.

    Denke, das beantwortet diese Frage schon zum grössten Teil.

    LMC Comfort Line 670G

  4. #4
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    beim Womo ist es nicht anders als im Haus, da ist der U-Wert (früher k-Wert) berechnet und die Bauteile haben unterschiedliche Wärmedurchgangskoeffizienten.
    Da spielt es zwar eine Rolle, ob die Aussenwand mit 35 oder 50mm isoliert ist, aber die Fenster und Dachluken haben Werte die mit einer Plastiktüte vergleichbar sind.

    Für jeden bemerkbar ist das im Winter, wenn es draussen bitterkalt ist und bei voller Sonne die Kiste ohne Heizung innen warm ist.
    Gruß Thomas

  5. #5
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.031

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Oft werben die Hersteller mit der guten und dicken Isolation und einer dichten Verklebung statt Schrauben.
    Aber machen große Hekis und viele Serviceöffnungen oder gar die Fenster nicht alles wieder zunichte?

    Grad bei sehr kleinen, kompakten Wohnmobilen macht das große Panorama-Heki über der Sitzgruppe schon einen großen Teil vom Dach aus.

    LG
    Sven
    Dieses kann man leicht bei der DIN des Fahrzeuges feststellen, einmal Winter geeignet, oder Winterfest das sind schon verbindliche Aussag


    Der K-Wert der Seitz S-4 liegt bei 1,4
    Geändert von willy13 (27.10.2020 um 11:23 Uhr)
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  6. #6
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Winterfest nach DIN besagt doch nur, dass das Fahrzeug in einer bestimmten Zeit auf bestimmte Gradzahl aufgeheizt werden kann. Der Test wird in einer Kältekammer gemacht.
    Gruß Thomas

  7. #7
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    8.031

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Ja aber bei Fahrzeugen wo die Isolierung nicht stimmt wird es auch in einer Kältekammer schwer werden in der geforderten Zeit das Fahrzeug aufzuheizen, und die Fenster und Klappen werden das Ergebnis nicht verbessern.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  8. #8
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.499

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Stimmt, dass sind dann die "Wintertauglichen"!
    Gruß Thomas

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    630

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Zitat Zitat von Jagstcamp-Widdern Beitrag anzeigen
    da die teile nicht elektrisch sind, sind sie auch nicht isoliert - sondern gedämmt!

    und ja, nat stellen die "löcher" im auto kältebrücken dar...
    Moin,
    eine Isolation hat nicht zwangsläufig etwas mit elektrischem Strom zu tun.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.652

    Standard AW: Beeinflussen Dachluken, Fenster und Serviceklappen und Öffnungen die Isolation?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    ... Grad bei sehr kleinen, kompakten Wohnmobilen macht das große Panorama-Heki über der Sitzgruppe schon einen großen Teil vom Dach aus.
    Mein Hymerle hat so ein Panorama Dach über den Frontsitzen und ein großes Dachfenster im Mittelgang.

    Kürzlich in Griechenland hatten wir teilweise noch Temperaturen von über 35 Grad, da war das Rollo meistens zu, bis auf einen Lüftungspalt. Andererseits lässt sich über das geöffnete Panoramafenster bestens lüften, die Wärme entweicht. Wie auch immer, auch ohne solche Fenster im Dach wird es bei entsprechenden Temperaturen warm, wenn der Aufbau einmal durchgewärnt ist.

    Im Winter ist neben irgendwelchen Klassifizierungen nur eins wichtig, die Bude muss warm werden, es darf nichts einfrieren. Da ist es mir egal, ob ich ein paar Kilogramm mehr Gas, oder weniger brauche.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (27.10.2020 um 11:58 Uhr) Grund: Tippfehler beseitigt
    Wir schreiben uns hier

    Gott hat jedem Menschen ein Gehirn geschenkt, doch nicht jeder macht Gebrauch davon.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dachluken mit Zwangsentlüftung und Dreck
    Von MobilLoewe im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.05.2020, 18:08
  2. Fliegenfänger an den Dachluken... Säuberung?
    Von Drachana im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.08.2016, 17:23
  3. Kaskoschaden am vollintegrierten Wohnmobil - Aluaussenhaut und Unterbau/Isolation
    Von bediekra im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 09:25
  4. Klappbare Dachluken beim Fahren unbedingt schließen ?
    Von Roadstar im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 19:37
  5. Schwitzwasser an Scheiben und Dachluken
    Von pebble im Forum Reisemobile
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •