Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.10.2020
    Beiträge
    1

    Standard Küchenumbau - neues Gaskochfeld

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu hier und hoffe meine Frage richtig platziert zu haben...

    Wir haben letzte Woche unser erstes WOMO gekauft.... Juhu!! Jetzt in der Winterzeit wollen wir die Küche nach unserem Geschmack gestalten.
    Das heißt auch ein neues Gaskochfeld ist geplant... Was muss ich denn da alles beachten um bei der Gasprüfung bzw. TÜV kein böses Erwachen zu erleben?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    LG
    Markus

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.610

    Standard AW: Küchenumbau - neues Gaskochfeld

    Hallo Markus,

    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil.

    Mit ein wenig Geschick kannst du eine installation selbst bewältigen und am Ende nochmals einen Fachmann drüber schauen lassen, der auf jedem Fall eine Dichtigkeitsprüfung durchführen sollte.

    Gruß Bernd
    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Ist öfter hier   Avatar von Rafael
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    71

    Standard AW: Küchenumbau - neues Gaskochfeld

    Hallo Markus,

    habe das in diesem Jahr gemacht. Erste Hürde war, dass der neue Kocher natürlich nicht in den alten Ausschnitt der Arbeitsplatte passt und dass man im Mobi nicht mal eben die Arbeitsplatte wechselt. Wurde durch darüberleimen einer dünnen neuen Platte gelöst, die den richtigen Ausschnitt kriegte. Dann: den richtigen Abstand der Brenner zu irgendwelchen Möbelteilen einhalten, da musst Du Dir die Daten vorher besorgen und gucken, was geht.
    Der Einbau war auc nicht trivial, viel Gefummel auf engem Raum mit den Gas- und Stromleitungen.
    Wir hatten uns in einen "Toopline" von Thetford verguckt, sehr chic, leicht zu reinigen. Nachteil, wie sich herausstellte: Die schöne schwarze Oberfläche will auch ständig gereinigt werden, jeder Spritzer ist zu sehen, und einfach ein Lappen macht es nicht, das ist Glas, schmiert ...
    Aber am Ende war´s schön, das unappetitliche alte Ding raus zu haben ..
    Grüße Rafael
    Phoenix Maxi Liner - 7,36 m - 6,5 to

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •