Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41
  1. #11
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.963

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Kriminelle Energie war schon immer eine gute Voraussetzung um aussergewöhnliche Fähigkeiten zu entwickeln. Funktioniert eine Wegfahrsperre oder auch das Keyless Go nicht sind sehr oft Werkstätten mit der Fehlerfindung und Instandsetzung überfordert.
    Für die Profis unter den Kriminellen stellt die Überwindung aller möglichen Diebstahschutzmaßnahmen der Autohersteller ganz offensichtlich kein Problem dar.
    Daraus werde einer schlau.....
    Die Werkstätten schicken ein Abschleppfahrzeug wenn ein Fahrzeug nicht mehr bewegt werden kann, Diebstahlprofis steigen ein und fahren einfach weg.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  2. #12
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.731

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Nicht nur die Schlüsseldaten können geklaut werden. Ebenso die Kartendaten.
    Aber es gibt RFID-Schutzhüllen bzw. in der Geldbörse reicht eine RFID-Karte.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  3. #13
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.06.2020
    Beiträge
    101

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Besteht das Keylessproblem z.B. beim Ducato immer noch. Irgendwo las ich, dass das nur ein Problem für Ducatos vor Bj. X war und heute nicht mehr.

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.170

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Zitat Zitat von Nikolena
    Besteht das Keylessproblem z.B. beim Ducato immer noch.
    Nö, d. h. , ich hatte noch nie ein schlüsselloses System - und will auch keines haben.

    @ Franz in # 11: Deinen Satz " Er war ein guter Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand ! " teile ich ausnahmsweise mal icht.

    Solange dieses System so unsicher u. betrugsbegünstigend wirkt, gebe ich der Justiz Recht!
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
    [ George B. Show - Autor des Librettos zu MY FAIR LADY - Literatur-Nobelpreis 1925 ]

  5. #15
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.06.2020
    Beiträge
    101

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Das "Nö" bedeutet also, dass bei neueren Ducatos keine Manipulationen mit dem Keyless-Code möglich sind.

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.170

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Nö, NIKOLENA; DAS " NÖ " bedeutet, daß der DUCATO kein KEYLESS - Code hat, jedenfalls meiner nicht u. ich will auch keinen.
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
    [ George B. Show - Autor des Librettos zu MY FAIR LADY - Literatur-Nobelpreis 1925 ]

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.06.2020
    Beiträge
    101

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Dann hast Du mein Zitat insofern missbraucht, in dem du die konkrete Frage mit einer irrelevanten Antwort "beantwortet" hast

    Kann den jemand anderes sagen ob das Problem nur bei älteren Ducatos oder noch immer besteht? Ich habe in Erinnerung, dass es fiatseitig gelöst sei..... bin aber nicht sicher.

  8. #18
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Nikolena,
    ich glaube du bist da etwas verkehrt. Das Problem bei den Doc´s war´s die Funkfernbedienung. Keyless ist eine Art Transpondersystem bei dem du mit deinem "Schlüssel" nur in der Nähe sein mußt und sobald du einen Knopf bzw. den Türgriff berührst wird das Fahrzeug geöffnet. Wenn du also dem System den Transponder vorgaukelst kannst du ins Fahrzeug und auch starten.

  9. #19
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    331

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Der Ducato hatte meines Wissens noch nie ein Keyless-System. Es gab allerdings (meines Wissens) bei älteren Modellen (nicht nur von Fiat) das Problem, dass der Verschlüsselungscode für die Fernbedienung der Zentralverriegelung (Nein, das ist KEIN Keyless-Go System!) in gewissem Maße vorhersehbar war wenn er abgefangen (wenn du grad dein Auto auf dem Parkplatz zusperren wolltest) wurde und daraus dann ein neuer Code errechnet werden konnte, der dein Auto geöffnet hat.

    Die Fernbedienung hat allerdings nur mit dem Auto "kommuniziert", wenn du auf den Knopf zum Zusperren gedrückt hast. Ansonsten konnte man diese nicht dazu bewegen, einen Öffnerimpuls zu schicken. Beim Keyless-System antwortet der Schlüssel von sich aus auf Anfragen (üblicherweise des damit verpaarten Autos), ohne dass du auf ein Knöpfchen drücken musst. Das ist zwar ein Komfortgewinn, da du den Schlüssel in der Tasche lassen kannst, du musst ihn nur bei dir tragen, ist aber auch entsprechend anfällig, wenn der Schlüssel (im Haus) am Schlüsselbrett neben der Tür hängt. Kommt man mit einem speziellen Sender in die Nähe des Schlüssels und überträgt ihm damit das Signal des weiter entfernten Autos (das mit einem entsprechenden Gegenstück zum Sender dort abgefangen wird), dann schickt dieser den Öffnerimpuls zurück (wieder über die beiden "bösen" Geräte) und das Auto ist offen, während der Besitzer die Tageschau sieht und gar keine Knöpfe auf der ZV-Fernbedienung drückt.

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    820

    Standard AW: Hammer: Versicherung muss für Einbruch in Auto mit Keyless System nicht zahlen

    Nach den anfänglichen Problemen mit den Keyless-Systemen sind bei den meisten neueren Fahrzeugen einige kleine Änderungen in die Serie eingeflossen. Z.B. wird der dauernde Funkimpuls des Schlüssels (der von den bösen Buben dann gelesen und verlängert werden konnte) sobald der Schlüssel z.B. zuhause ruhig liegt, nach kurzer Zeit automatisch abgeschaltet. Der Schlüssel wird also "schlafen gelegt". Er beginnt seine Funkimpulse erst wieder, wenn er bewegt wird. In dieser Ruhephase kann also nix "abgegriffen und/oder verlängert" werden.

    Für mich hatte das nun zur Folge, das ich mir angewöhnen musste, den KFZ-Schlüssel zuhause nicht den ganzen Tag in meiner Hosentasche mit mir rum zu tragen, denn dadurch hat er sich nie "schlafen gelegt". Nun wird er sofort nach dem Eingang in eine Metalkassette gelegt, damit er in Ruhe schlummern kann.

    Diese Funktion kann man übrigens sehr leicht überprüfen. Auto abschließen, den Funkschlüssel im Abstand von einem halben Meter neben das Auto hinlegen (Der Abstand muss so gering sein, das man das Fahrzeug eigentlich aus dieser Distanz entriegeln könnte. Dann eine Zeit (bei uns sind es 20 Sekunden) warten und anschließend versuchen, ohne den Schlüssel zu berühren oder zu bewegen, das Fahrzeug aufzumachen. Bei uns geht das dann jedenfalls nicht, weil der Schlüssel dann "schläft".


    Tom
    Geändert von nanniruffo (26.10.2020 um 15:58 Uhr)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme
    Von womofan im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 11.06.2020, 19:52
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 19.02.2020, 20:28
  3. Versicherung muss für Schaden durch Bodenwelle aufkommen (Vollkasko)
    Von Vanagaudi im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 12:17
  4. Versicherung zahlt nicht bei Wohnmobil-Diebstahl
    Von MobilLoewe im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 10:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •