Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    863

    Standard AW: Wohnmobil-Klau bei Probefahrt

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Wie sieht denn deine sichere Nachforschung aus....erkennst du gefälschte Papiere, neu eingeschlagene oder eingeklebte Fahrgestellnummern?
    Was du machen kannst, die Kripo anrufen ob das Fahrzeug in der Fahndung steht.....hilft dir aber nichts, wenn das Fahrzeug erst 5 Min. nach deinem Anruf als gestohlen gemeldet wird!

    Naja, da lag schon einiges im Argen. Kauft man das Auto gleich sofort nach den ersten 5 min. Bei solchen Beträgen sollte man sich eine Bedenkzeit geben, und falls es ein schnäppchen war dann sollten die Alarmglocken schellen. Wo wurde denn der Kaufvertrag abgeschlossen, irgendwo auf einem Großparkplatz oder einem Hinterhof. War das Fahrzeug überhaupt auf den Verkäufer zugelassen. Wieso verkauft ein Italiener in Deutschland ein Fahrzeug. Da gibts viele Fragen die sich die Käuferin hätte stellen müssen.
    Und dann die Einstellung des Gerichts, man habe das Eigentum freiwillig aufgegeben weil man es zu einer Probefahrt überlassen hat. Ich kann das nicht mehr nachvollziehen was in diesen Köpfen für Rechtsauffassungen sind.

    Grße Hans

  2. #22
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.335

    Standard AW: Wohnmobil-Klau bei Probefahrt

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Das glaub' ich nicht; so viele Probefahrten werden sicher nicht nachgefragt.

    Ab einer gewissen Summe des Probefahrt-Objektes würde ich immer einen Angestellten, notfalls den Hausmeister, Lehrling, den Hofhund o.ä. mitschicken - erspart eine Menge Ärger + Probleme.

    Nicht immer.Vor ca.10 Jahren hat ein Autohausbesitzer seinen Sohn mit einem Pärchen eine Probefahrt mit einem Fahrzeug im Wert von ca.6500.- EUR machen lassen,sein Sohn hat die Probefahrt nicht überlebt,er wurde hinterrücks erschossen.Das Pärchen wurde ein paar Tage später gefasst,nach Jugendstrafrecht abgeurteilt und nach 6 Jahren wieder auf freien Fuß gestzt,es lebe der Rechtsstaat.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.634

    Standard AW: Wohnmobil-Klau bei Probefahrt

    Alle Spekulationen wurden erörtert und ehe jetzt weitere Kriminalfälle zum besten gegeben werden schließen wir den Thread.

    Gruß Bernd für die Moderatoren
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Abschätzung meiner Chance auf eine Probefahrt von ca 300 km 6 Std bei Eura Mobil Händ
    Von Esel Züchter im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 09:44
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:56
  3. Probefahrt gemacht?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 19:35
  4. ACHTUNG ! Unfall bei Abholservice oder Probefahrt der Werkstatt. WER HAFTET ?
    Von Lummi im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 19:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •