Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    629

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Dieter das ist halt eine Interpretation von dir..... unsere Prüfer hier interpretieren das anders.
    Und ein Gerichtsverfahren welche Interpretation gültig ist, werde ich mit Sicherheit nicht anstrengen.

    Deswegen ist meine Gastankflasche bei Gasprüfung und TÜV draußen.... und wandert dann als "normale Flasche" wieder in mein Fahrzeug wenn alle Prüfungen erledigt sind. Sollte etwas schiefgehen habe ich die A-Loch Karte gezogen.....

  2. #22
    Kennt sich schon aus   Avatar von ahorne7500
    Registriert seit
    24.06.2018
    Ort
    NRW EN
    Beiträge
    121

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Hallo,
    Habe dies an anderer Stelle schon geschrieben.
    Wir haben im Canada AD zwei 11kg Flaschen.
    Eine Tank- und eine Tauschflasche.
    Beide sind mit der 'Tauschflaschen'Befestigung befestigt (Gurt).
    Es gibt KEINE Aussenbetankung.
    Die Tankflasche ist mit Schlauch am ShockControl angeschlossen.
    Ich denke, viele hier haben diese Kombi.

    Ich war in der vergangenen Woche beim TÜV - mit Gasprüfung - und angeschlossener Tankflasche.
    KEINE Bemerkung, Plakette, fertig.
    .
    Physik kann man nicht diskutieren, nur anwenden.
    Viele Grüße Martin

  3. #23
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    277

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Hallo Manfred,
    lass Dir diese Begründung von Deinem TÜV schriftlich geben. Das wäre mal ein guter Schritt um eine Klärung herbei zu führen. Bis jetzt haben sie aber immer gekniffen. Momentan ist der TÜV aber auch gut raus, weil die Gasprüfung nicht gefordert ist.
    Ich persönlich verwende für die Befestigung der Tankflasche Flügelmuttern, um das Argument mit dem Transportsicherungs-/Festeinbauargument zu entkräften, was an den Haaren herbeigezogen ist.
    Gruß Hajo

  4. #24
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.238

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Ist ein LPG-Behälter fest im Fahrzeug eingebaut,.....


    .
    Da stehts doch....Wenn er fest eingebaut ist.... Eine Tankflasche ist doch gar nicht fest eingebaut.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.628

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Hier ein Zitat aus der Homepage des Händlers: "Auch deswegen, da derzeit viele Unwahrheiten in Bezug auf Tankgasflaschen im Umlauf sind.

    Dazu gehört auch das Märchen der 10G Befestigung (das 10 Fache der Erdanziehungskraft).

    Wir haben es hier nunmal NICHT mit einer Autogasanlage zu tun, bei der Flüssiggas vom Tank zum Motor in einer festen Leitung geführt wird.

    In unserem Fall ist es eine Brenngasanlage und es wird Gas in der Gasphase entnommen nicht in der Flüssigphase!

    Der Befüllschlauch, welcher hinzukommt, beherbergt nur noch ein Restdruck und kann einfach durchgescnitten werden, es passiert nichts!!!" Quelle https://www.lieblingswomo.de/#ALU

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  6. #26
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    629

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen

    Von unserem TÜV habe ich folgende Infos bekommen: (Aus der ECE R122, Anlage

    Kann ein in ein Kraftfahrzeug eingebautes LPG-Heizungssystem auch während der Fahrt betrieben werden, somüssen das LPG-Verbrennungsheizgerät und sein Gasversorgungssystem folgende Vorschriften erfüllen:

    Ist ein LPG-Behälter fest im Fahrzeug eingebaut, müssen alle mit flüssigem LPG in Kontakt kommenden Systemteile (alle Teile vom Betankungsanschluss bis zum Verdampfer/Druckregler) und deren jeweiliger Einbau dentechnischen Vorschriften der Regelung Nr. 67, Teile I und II und Anhänge 3 bis 10, 13 und 15 bis 17entsprechen.

    Bernd ich zitiere mich selbst..... betrifft also in jedem Fall die Gastankflasche an sich.....

    Ob es dann noch ein Märchen ist.... wie jetzt schon mehrfach geschrieben.... es legt sich jeder die Vorschriften so aus wie er es für richtig hält....

    @ Andi - Wenn nicht fest eingebaut, darf eigentlich nicht betankt werden, da ja der Tank evtl. gelegt werden könnte....

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.481

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    https://www.ruhr24.de/nrw/werne-wohn...-90079539.html
    Gas ist und bleibt gefährlich.
    Aktuell ein Feuer in einem Wohnmobil in Werne, die Ursache ist noch nicht klar...


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    5.168

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Zitat Zitat von Cheldon
    Gas ist und bleibt gefährlich. Aktuell ein Feuer . . .
    Rolf, Deine Aussage ist bekannt und nichts Neues? Was möchtest Du uns mit Deiner Aussage mitteilen?

    Sollen wir jetzt auf Gas verzichten?
    Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
    [ George B. Show - Autor des Librettos zu MY FAIR LADY - Literatur-Nobelpreis 1925 ]

  9. #29
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.170

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Ich war mit 2 Womo mittlerweile schon mehrfach bei der HU und bei Gasprüfungen in einer WoMo-Werkstatt ..... immer mit am Gurt befestigter Gastankflasche.

    Nur einmal machte ein G607-Prüfer eine Bemerkung, dass das eigentlich nicht zulässig sei
    Auf meine Frage, ob ich sie für seine Prüfung herausnehmen soll, hat er nur die Augen gerollt und dann die Plakette geklebt.

    Das Thema ist und bleibt albern ...... und wird von den "Fachleuten" sehr unseriös behandelt.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  10. #30
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.238

    Standard AW: Umbau Gastankflaschen Ahorn Canada

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen

    @ Andi - Wenn nicht fest eingebaut, darf eigentlich nicht betankt werden, da ja der Tank evtl. gelegt werden könnte....
    OK, das lese ich auch immer. Nur, gibt es dazu auch eine offizielle ECE Bestimmung?

    Will heißen: Gibt es irgendwo eine ECE Bestimmung (Gesetz, gesetzliche Verordnung etc..) die eine Tankflasche wegen einem Betankungsanschluß z.B Außenbetankungsanschluß zu einem festen Tank macht?

    (Das soll jetzt nicht klugscheißen sein, interessiert mich wirklich)

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alu-Gastankflaschen - das Beste seit der Erfindung des Rades!
    Von egon oetjen im Forum Gasversorgung
    Antworten: 545
    Letzter Beitrag: 30.04.2020, 17:07
  2. Alu-Gastankflaschen, kein Problem mehr in der der Schweiz
    Von Oldiecamper im Forum Gasversorgung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2020, 10:27
  3. Wie funktionieren eigentlich Gastankflaschen?
    Von Rocas im Forum Gasversorgung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 17:07
  4. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 19:19
  5. Neue Anforderungen beim Einbau von Gastankflaschen
    Von clouliner1 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 23:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •