Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.271

    Standard Droht eine Maut für Reisemobile über 3,5 Tonnen?

    Es dürfte vielleicht bald auch in D einen weiteren Grund für < 3,5t geben:

    https://www.deutsche-handwerks-zeitu...50/3097/379605

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.559

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Es dürfte vielleicht bald auch in D einen weiteren Grund für < 3,5t geben:

    https://www.deutsche-handwerks-zeitu...50/3097/379605

    Gruß
    Steffen
    Hast du mal aufs Datum geschaut? >>> Mobilität - 26.10.2018 <<<<
    Sommerloch ist doch rum.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    2.059

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Moin

    Auch wenn der Artikel von 2018 ist, das Thema ist immer noch aktuell. Aber nicht für dieses Forum:

    Auszug aus dem Bundesfernstraßenmautgesetz

    § 1 Autobahn- und Bundesstraßenmaut
    (1) Für die Benutzung der Bundesautobahnen und der Bundesstraßen mit Fahrzeugen im Sinne des Satzes 2 ist eine Gebühr im Sinne des Artikels 2 Buchstabe b der Richtlinie 1999/62/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juni 1999 über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung bestimmter Verkehrswege durch schwere Nutzfahrzeuge (ABl. L 187 vom 20.7.1999, S. 42), die zuletzt durch die Richtlinie 2013/22/EU (ABl. L 158 vom 10.6.2013, S. 356) geändert worden ist, zu entrichten (Maut). Fahrzeuge sind Kraftfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen,
    1. die für den Güterkraftverkehr bestimmt sind oder verwendet werden und
    2. deren zulässiges Gesamtgewicht mindestens 7,5 Tonnen beträgt.


    mfg
    K.R.

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    863

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Dann bleibt ja alles beim Alten, Womos bleiben unabhängig vom ZGG Mautfrei.

  5. #5
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.238

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Zitat Zitat von rumfahrer Beitrag anzeigen
    Es dürfte vielleicht bald auch in D einen weiteren Grund für < 3,5t geben:

    https://www.deutsche-handwerks-zeitu...50/3097/379605

    Gruß
    Steffen
    Artikel ist von 2018. Gibt es da etwas neues dazu?

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    629

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Derzeitig nein, die verantwortliche Kommissarin ist seit 2019 nicht mehr im Amt und EU beschäftigt sich momentan gerade mit anderen Dingen. Aber irgendwann wird es wieder auftauchen (streckenabhängige Maut zwecks CO2 Einsparung)

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.271

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Guten Morgen,

    gestern früh, war ein kurzer Beitrag im Radio (B5aktuell). Ich habe nur mit einem Ohr was von Ausnahmen für Handwerker gehört. Der verlinkte Artikel war das einzige, was Tante Guggel angezeigt hat. Gerade eben habe ich aber auch noch das gefunden:

    https://www.heise.de/hintergrund/Sch...n-4931999.html

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.631

    Standard AW: Droht eine Maut für Reisemobile über 3,5 Tonnen?

    Hallo zusammen,

    ich habe dazu ein eigenen Thema auf gemacht.

    Gruß Bernd
    Wir schreiben uns hier

    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.559

    Standard AW: Droht eine Maut für Reisemobile über 3,5 Tonnen?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe dazu ein eigenen Thema auf gemacht.

    Gruß Bernd
    Langsam hat es BZ-Niveau. Wer droht hier wem? Nur weil mal vor 720 Tagen was geschrieben wurde??
    Was klar ist, die Maut kommt, früher oder später, wieviel Tonnen auch immer. PKW UND Womo...

    Genauso wie V-Max-Beschränkung, es ist nur eine Frage der Zeit.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Jimi Hendrix
    Registriert seit
    17.01.2015
    Ort
    Südschleswig-Süd
    Beiträge
    630

    Standard AW: Droht eine Maut für Reisemobile über 3,5 Tonnen?

    Nicht BZ sondern New York Post!
    Da in meinen Fahrzeugpapieren M1 steht, fahre ich keinen Transporter.
    Alles wieder nur heiße Luft!!
    Hauptsache man kann wieder eine neue Sau durch's Dorf treiben.
    Ich freue mich, dass ich helfen konnte.
    Gruß
    Rolf
    Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
    William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Droht nun eine „Wohnmobilepedemie“?
    Von Sellabah1 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 03.08.2020, 12:03
  2. Wohnmobile bis 4,25 Tonnen mit Führerschein B96 - eine Onlinepetition
    Von Schwenni0815 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2019, 20:47
  3. Parktafel über 3,5 Tonnen
    Von Driving-office im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 17:12
  4. HU über 3,5 Tonnen
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 20:46
  5. Kein Scherz: ADAC für Maut ab 3,5 Tonnen
    Von K.Wertel im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 21:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •