Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    486

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm

    Hier noch etwas zur thermischen Belastbarkeit von Gelcoat. Ich hoffe man kann es auf dem Bild erkennen.

    Die kleinen Striche sind alles Haarrisse. Was man dort sieht, ist der Wasserablauf der Spüle unseres Bootes außenbords im Rumpf. Das Laminat ist an dieser Stelle ca. 8mm und das Gelcoat 1mm dick. Viel dicker als im Fahrzeugbau. Die Risse entstehen, wenn heißes Wasser aus der Spüle läuft. Das ist nicht nur bei meinem Boot so, sondern bei allen

    .Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201021_150916~2.jpg 
Hits:	0 
Größe:	14,4 KB 
ID:	34865
    Saluto
    Thomas-Hagen

  2. #22
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.10.2020
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Guten Abend liebe Foristen, hallo Sivvy,

    auch ich habe mir im Juni einen Wingamm bestellt, dieser ist jetzt in der Endfertigung. Ich denke, dass ich ihn Ende November/Anfang Dezember ausgeliefert bekomme. Richtig, das Händlernetz ist relativ dünn, soviel mir bekannt ist, gibt es deutschlandweit 4 Händler. Ich habe meinen in Landsberg/Lech in Bayern bestellt, ist nur ca. 120 km von mir entfernt. Normalerweise übernimmt fast jeder Wohnmobilhändler die Garantiearbeiten, wenn es sich um das Fiat Fahrgestell handelt. Bei Problematiken mit dem GFK-Aufbau wirds schon schwieriger. Evtl. hat der Händler einen Fachmann, der sich mit GFK auskennt und ggfs. Reparaturen etc ausführen kann. Die Fa. Wingamm sitzt bei Verona, notfalls kann man Reparaturen mit einem kleinen Urlaub verbinden. Bin sowieso Italien-Fan und habe ca. 4 Std. Fahrzeit bis Verona. Für mich kein Thema. Habe mich insgesamt über 3 Jahre mit dem Kauf eines Womo´s auseinander gesetzt, bis ich mich für Wingamm entschieden habe. Ist zwar nicht gerade preiswert, ich denke dennoch, dass die Verarbeitungsqualität den hohen Preis rechtfertigt. Als kleinen Nachteil habe ich angesehen, dass die zur Verfügung stehenden Unterlagen doch für mich die eine oder andere Frage offen gelassen haben oder z.T. zweideutig zu lesen waren. Ich habe dann immer direkt Kontakt mit Wingamm Italien via mail aufgenommen, meist wurde bereits am nächsten Tag darauf geantwortet. Wenn mein OASI 610 ausgeliefert ist, werde ich gerne berichten, wenns gewünscht ist.

  3. #23
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.100

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Hallo Pinola, herzlich willkommen im Forum und viel Spass mit Deinem neuen Auto. Natürlich sind wir auf Deine Berichte gespannt. Grüsse Jürgen

  4. #24
    Ist öfter hier   Avatar von Sivvy
    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    69

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Guten Abend,

    danke euch noch für eure Erläuterungen zu Wingamm, der sich dann recht schnell erledigt hatte, weil schon verkauft.

    In der Zwischenzeit haben wir ein Wohnmobil, ich werde in meinem Vorstellungsthread in Kürze berichten.

    Gruß
    Sivvy

  5. #25
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.10.2020
    Beiträge
    2

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm

    Hallo Jens,

    hast Du Deinen Wingamm schon bekommen?
    Interessiert mich sehr, da ich auch in Kürze einen bekomme.

    LG
    Jochen

  6. #26
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Hallo zusammen,

    ich habe heute das Fahrzeug abgeholt. Daher brauche ich noch ein wenig um über Erfahrungen zu sprechen.
    In den nächsten Tagen stelle ich mal ein paar Bilder ein.

    Mein erster Eindruck:

    Das Fahrzeug ist definitiv leiser, als die Fahrzeug die ich bisher kannte. Bei höheren Geschwindigkeiten ist das am deutlichsten zu merken.
    Das lautestes Teil im Innenraum war der Mülleimer, den ich noch etwas dämmen werde.
    Keine Windgeräusche die besonders auffallen.

    Die Verarbeitung ist nicht mit so vielen "Plastikformteilen" aufgehübscht. Man sieht ehr die Handwerkstätigkeit.
    Ich mag das so, das muss aber jeder selbst entscheiden.

    Ich würde mir ein zentrales Display mit Steuermöglichkeit wünschen. Verbaut ist ein Display für die Batterie, den Hauptcomputer und die Webasto.

    LG

  7. #27
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Anbei ein paar Fotos. Weitere Fragen beantworte ich gerne, auch per PN.

    LG

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0789.jpg 
Hits:	0 
Größe:	35,8 KB 
ID:	35120Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0786.jpg 
Hits:	0 
Größe:	37,2 KB 
ID:	35121Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0788.jpg 
Hits:	0 
Größe:	29,4 KB 
ID:	35122

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.929

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Macht auf den Bildern einen guten Eindruck, herzlichen Glückwunsch zum neuen Mobil!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    255

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Sehr schick, funktionell und überlegt gebaut
    Glückwunsch und allzeit gute Fahrt
    Lg Ina

  10. #30
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    8

    Standard AW: Erfahrungen mit Wingamm/Monocoque

    Vielen Dank.
    Wir warten aktuell auf das Ende der Reiseverbote und planen in der Zeit bis dahin.

    Demnächst fahre ich mit dem Fahrzeug auf die Waage und melde mich nochmals zum Leergewicht.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WINGAMM Sicherheitsrisiko
    Von kdwmobil im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 10:28
  2. WINGAMM Sicherheitsrisiko
    Von kdwmobil im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 16:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •