Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    07.10.2020
    Beiträge
    6

    Standard Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Guten Morgen
    Ich bin ganz neu hier und werde erst im Dezember mein erstes eigenes Fahrzeug (Chausson 640) erhalten.
    Meine einzige Campererfahrung bisher ist ein Mietfahrzeug, welches ich mit meiner Frau zusammen 10 Tage lang verwende.
    Allerdings ohne, dass wir Urlaub haben, sondern aktuell nutzen wir das Wohnmobil anstelle unseres Hauses.
    Da wir eigentlich nur zwei Wochenenden mieten wollten, was aber die Mindestmietdauer unterschritt.
    Im Mietmobil haben wir eine Satelittenschüssel.
    Zuhause (also im Haus) nutzen wir Magenta TV mit Receiver und schauen fast nur aufgenommenes, um die Werbung überspringen zu können, oder Netflix.
    Meine Überlegung ist jetzt, dass im eigenen Wohnmobil genau so zu machen. Hierzu bräuchte ich Erfahrungen, ob das so funktioniert, wie ich mir das (vollkommen ohne Plan) gedacht habe.
    Also ich kündige zuhause mein Magenta TV und hohle mir Magenta TV über die App.
    Dann schaffe ich mir zum Fernsehen (sowohl zuhause als auch im Womo) ein Tablett (Android oder Windows?) an, auf der dann die Magenta App zum Einsatz kommt. Hier kann ich dann Fernsehprogramm lokal auf dem Tablet aufnehmen.
    Im Womo nutze ich dann mein Handy, oder ggf. einen Mobilen LTE Router um ein WLAN aufzubauen.
    Mit einem Alphatronics Fernseher (weiß die Bezeichnung nicht mehr), kann ich mir in dieses WLAN einloggen und dann vom Tablet an den Fernseher meine Aufnahmen, oder bei Netflix heruntergeladenes Streamen. Notfalls könnte ich die beiden ja auch mit HDMI Kabel verbinden.
    Auf diese Art könnte ich ja dann auch im Womo Live Fernsehen schauen, hier habe ich aber keine Ahnung, welche Menge an Mobilen Daten dann auf mich zukommt, und ob das kostentechnisch interessant ist.

    Macht jemand von euch das so, wie ich das vorhabe? Funktioniert das so?

    Edit: Achja, da meine Frau und ich 6 Tage die Woche arbeiten, ist der Einsatz des Wohnmobils erstmal nur von Samstag bis Sonntag geplant, für Kurztripps, oder eben wenn Feiertage günstig liegen, um den Kopf frei zu bekommen - und einfach spontan mal "raus" zu kommen. Da fährt man natürlich nicht jedes WE los.
    Also ein Mega Handyvertrag für 100€ im Monat mit unlimited Datenvolumen ist nicht so geeignet für uns.

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    487

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Ich hab sowas mal notgedrungen gemacht. Stand auf nem Stellplatz in Bremerhaven und wollte das Mobil am nächsten Tag aufs Schiff bringen. Ja, und dann war da noch so ein Länderspiel. Die Kneipen fand ich schlimm, zumindest die, die ich zu Fuß erreichen konnte. Also hab ich auf dem Notebook geschaut. Zur Halbzeit war mein Volumen aufgebraucht, dann wird die Sache halt zäh. Wenn du viel schaust, würde ich die Lösung nicht empfehlen wollen, wenngleich man heute wesentlich weniger für die Datenvolumina zu bezahlen hat.

    Grüße
    Ebi

    P.S. Hab Gegentore verpasst, insofern war das hinterher sogar ok.

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von udo2308
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    225

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Zitat Zitat von CamperSmurf Beitrag anzeigen
    Guten Morgen
    Ich bin ganz neu hier und werde erst im Dezember mein erstes eigenes Fahrzeug (Chausson 640) erhalten.
    Meine einzige Campererfahrung bisher ist ein Mietfahrzeug, welches ich mit meiner Frau zusammen 10 Tage lang verwende.
    Allerdings ohne, dass wir Urlaub haben, sondern aktuell nutzen wir das Wohnmobil anstelle unseres Hauses.
    Da wir eigentlich nur zwei Wochenenden mieten wollten, was aber die Mindestmietdauer unterschritt.
    Im Mietmobil haben wir eine Satelittenschüssel.
    Zuhause (also im Haus) nutzen wir Magenta TV mit Receiver und schauen fast nur aufgenommenes, um die Werbung überspringen zu können, oder Netflix.
    Meine Überlegung ist jetzt, dass im eigenen Wohnmobil genau so zu machen. Hierzu bräuchte ich Erfahrungen, ob das so funktioniert, wie ich mir das (vollkommen ohne Plan) gedacht habe.
    Also ich kündige zuhause mein Magenta TV und hohle mir Magenta TV über die App.
    Dann schaffe ich mir zum Fernsehen (sowohl zuhause als auch im Womo) ein Tablett (Android oder Windows?) an, auf der dann die Magenta App zum Einsatz kommt. Hier kann ich dann Fernsehprogramm lokal auf dem Tablet aufnehmen.
    Im Womo nutze ich dann mein Handy, oder ggf. einen Mobilen LTE Router um ein WLAN aufzubauen.
    Mit einem Alphatronics Fernseher (weiß die Bezeichnung nicht mehr), kann ich mir in dieses WLAN einloggen und dann vom Tablet an den Fernseher meine Aufnahmen, oder bei Netflix heruntergeladenes Streamen. Notfalls könnte ich die beiden ja auch mit HDMI Kabel verbinden.
    Auf diese Art könnte ich ja dann auch im Womo Live Fernsehen schauen, hier habe ich aber keine Ahnung, welche Menge an Mobilen Daten dann auf mich zukommt, und ob das kostentechnisch interessant ist.

    Macht jemand von euch das so, wie ich das vorhabe? Funktioniert das so?

    Edit: Achja, da meine Frau und ich 6 Tage die Woche arbeiten, ist der Einsatz des Wohnmobils erstmal nur von Samstag bis Sonntag geplant, für Kurztripps, oder eben wenn Feiertage günstig liegen, um den Kopf frei zu bekommen - und einfach spontan mal "raus" zu kommen. Da fährt man natürlich nicht jedes WE los.
    Also ein Mega Handyvertrag für 100€ im Monat mit unlimited Datenvolumen ist nicht so geeignet für uns.
    Ich gucke fast nur noch im Wohnmobil über Magentastick, klappt super. Hin und wieder ist mal kein Internet Empfang aber das wird weniger.
    Ich nutze StreamOn deshalb auch keine Anrechnung auf das Datenvolumen.
    Vorteil bei Magentastick , alle Sender in HD , Netflix und YouTube auch keine Anrechnung aufs Datenvolumen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von eclipse88
    Registriert seit
    07.05.2019
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    110

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Bei meiner Amazon App, wurde ich vorher gefragt in welcher Qualität streamen wollen würde. Hab mich für die Mitte entschieden, war um 1GB die Stunde. Auf dem Tablet brauche ich kein 4k oder ähnliches.
    Und ich habe in meinem Vertrag mehr als genug Volumen. Ich streamen nur noch. Hatte zum Anfang auch überlegt mit SAT, aber die portale bieten so viel an Filmen und Serien.
    Grüße Eric

    Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN!!

  5. #5
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.170

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    Zur Halbzeit war mein Volumen aufgebraucht, dann wird die Sache halt zäh. Wenn du viel schaust, würde ich die Lösung nicht empfehlen wollen, wenngleich man heute wesentlich weniger für die Datenvolumina zu bezahlen hat.
    Wenn man sowas öfter machen will oder gar komplett auf Streaming setzt, muss man sich unbeschränkte Volumenoptionen suchen.
    Wir nutzen Telekom StreamOn bei Bedarf zum TV, aber auch für Mediatheken, whatsapp und beim websurfen z.b. youtube

    https://www.telekom.de/unterwegs/tar...ionen/streamon
    --- Bereits 275 Partner-Dienste für Musik-Streaming, 127 für Video-Streaming, 43 für Gaming und 15 für Social&Chat --


    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.06.2020
    Beiträge
    101

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Ich bin nicht sicher ob das ggf. bei der hier angestrebten Technik möglich ist, aber wir hatten uns auch am Ipad Filme runtergeladen und dieses per HDMI-Adapterkabel an den Receiver des Womo-TV (Original Carthago, ich glaube auch Alphatronic) angeschlossen.

    Leider war der Ton zeitverzögert zum Bild wiedergegeben worden. Keine Ahnung warum, wir haben es dann gelassen.

    ansonsten geht's mir ähnlich wie dem TE. Wir verzichten im bestellten Kastenwagen auf SAT und sogar auf TV und streben eine Beamerlösung an, seit diese so handlich klein, mit ausreichender Bildqualität und günstig zu bekommen sind. Damit sind mit einfachen Mitteln > 40' Bildschirmdiagonale möglich. Soooo viel schauen wir unterwegs ohnehin nicht.

  7. #7
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    16.12.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Ich hab mein Festnetz gekündigt, mir einen huawei b525 Router gekauft, und o2 unlimited 10mbit angeschafft. Der Router läuft über 12v, und zuhause mit Netzteil. O2 unlimited kostet 40€. An den Router lassen sich 2 Antennen anschließen, damit hatte ich bis jetzt immer ausreichend Empfang.

    Gruß Jörg

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    07.10.2020
    Beiträge
    6

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Bei uns ist leider der Empfang mit D2 und auch O2 relativ schlecht. Ich wohne in der Prignitz - Brandenburg.
    Also kommt nur Telekom, oder Congstar in Frage, wenn es darum geht den Festnetzanschluss zu kündigen.

    Tatsächlich wäre es aber eine Überlegung, denn aktuell zahle ich für Magenta TV und Internet ca. 50€.
    Der Tarif Magenta Mobil M bietet mir mit StreamOn unlimited Datenvolumen für die interessanten Streamingdienste, und für den Rest sollten mir die 12gb locker reichen.
    Der kostet ca. 49€, plus dann 7,75€ für die Magenta App.
    So habe ich also für ca. 7 Euro im Monat imbegrenzt Internetfernsehen im Womo.
    Dann organisiere ich mir so nen Router, den ich mit 230V und 12V betreiben kann und fertig ist.
    Ich sehe nur bei der Magenta App nicht durch. funktioniert diese auch ohne einen Festen Magenta Anschluss?
    Also kann ich die Magenta App buchen, wenn ich keinen Telekom Festnetz und keinen weiteren Magenta Vertrag habe?

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.928

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Bei Mobilcom.debitel zur Zeit der green Data-Vertrag 18GB + Telefon + SMS Flat für 19,99€
    Schöne Grüße
    Volker

  10. #10
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.243

    Standard AW: Fernsehen ohne Satelittenschüssel

    Wenn du Festnetzkunde bei der Telekom bist, es gibt neue Kombiverträge mit unlimidet mobile Datenrate.
    https://www.golem.de/news/magenta-zu...10-109858.html


    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SAT Fernsehen ohne Schüssel
    Von MobilLoewe im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 14:28
  2. Gerade kommt ... im Fernsehen ...
    Von KudlWackerl im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2016, 09:48
  3. Fernsehen Zeche Zollverein
    Von dojojo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 18:33
  4. Wohnmobilhobby bald als Werbespot im Fernsehen?
    Von SeewolfPK im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 11:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •