Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 120
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.09.2020
    Beiträge
    6

    Cool Zulässiges Gesamtgewicht 4,4 t ???

    Hallo und guten Abend ... liebes Forum.

    Ich habe eine Frage bezüglich der "Konsequenzen", wenn ich ein Fahrzeug bei einem Händler kauf, mit der Angabe;


    • Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???


    Mit "Konsequenzen", meine ich, speziell ... welche Anforderungen werden an mich als WoMo-Fahrzeuglenker gestellt?

    Ich, bin im Besitz einer Fahrerlaubnis seit 1979 ... auch für LKW.��

    Was muss ich als künftiger WoMo-Besitzer bedenken, wenn ich solch ein Angebot annehme?
    Im Gegensatz, zu den üblichen Angeboten mit: Zulässiges Gesamtgewicht 3.500t.


    Danke, Grüße aus BW
    Geändert von HolgerOnTour (04.10.2020 um 18:30 Uhr)

  2. #2
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.231

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    Du darfst ja mit dem alten 3er bis 7,5t fahren, wenn du darauf geachtet hast, dass sie bei deinem jetziger Führerschein bei der Klasse C1 das Datum hin geschrieben haben, wann du den 3er erworben hast.

    Von daher gesehen, darfst du das 4,4t Wohnmobil fahren.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.09.2020
    Beiträge
    6

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    Richtig,
    ...fahren darf ich Fahrzeuge, bis 7,5t (so auch WoMo's ... bis 7,5t) ... aber was muss ich als WoMo-Besitzer & Fahrer beachten, wenn im Fahrzeugschein "zulässiges Gesamtgewicht 4.400t" eingetragen steht ... bezüglich Maut; TÜV; zul. max. Geschwindigkeit ... das WoMo, ist dann als LKW, zu betrachten???

    Grüß Holger

  4. #4
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    03.07.2020
    Beiträge
    63

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???


  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.620

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    In Deutschland sind Wohnmobile über 3,5 t verkehrsrechtlich LKW, zum Beispiel ist das Überholverbot für LKW zu beachten. Maximal 100 km/h auf Autobahnen. In der Regel ist auch mehr Maut fällig, sehr krass in Österreich.

    Gruß Bernd
    Hymer ML-T 580 4x4 auf www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #6
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.957

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    Du darfst auf Landstrassen maximal 80 km/h fahren.
    Du darfst auf Autobahnen maximal 100 km/h fahren
    Du darfst dich nicht erwischen lassen wenn du im LKW-Überholverbot ein Fahrzeug überholst.
    Du darfst ab dem 7. Jahr des Fahrzeugalters jedes Jahr zum TÜV fahren
    Du darfst in Österreich dir eine GoBox besorgen sonst darfst du nicht dort auf Autobahnen fahren, der Kilometer kostet ca. 23 Cent
    Du darfst im Falle eines Verstoßes gegen die STVO ein höheres Bußgeld zahlen
    Du Darfst beim TÜV einen höhere Gebühr bezahlen
    Du musst eine Warnblinkleuchte im Fahrzeug mitführen
    Du musst Unterlegkeile im Fahrzeug mitführen
    Du musst am Fahrzeugheck eine reflektierende Warntafel anbringen wenn du ausserhalb geschlossener Ortschaften am Strassenrand parkst.

    Das müsste es gewesen sein.

    Du darfst dich aber auch freuen dass du beim Beladen des Wohnmobils nicht auf jedes Gramm achten musst.

    Ich fahre mit einem 4-Tonner durch die Gegend, finde mich mit den obengenannten Punkten ab und freue mich dass ich keine Zuladungsprobleme habe.
    Geändert von Waldbauer (04.10.2020 um 19:13 Uhr)
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #7
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.231

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    das ist ein wenig schwieriger zu beantworten. Im Fahrzeugschein steht auf alle Fälle mal nicht LKW, sondern Wohnmobil.
    Allerdings gelten gerade in Deutschland viele Regeln, die auch für LKWs bis 7,5t gelten, wie z.B. das LKW Überholverbot oder Durchfahrverbote für LKWs. Deutsche Maut fällt nicht an.

    Anders z.B. in Österreich. Da gilt das Wohnmobil über 3,5t als LKW auf den Autobahnen und du brauchst eine GO Box um die Maut (sehr teuer) zu entrichten.
    Dafür darfst du aber Durchfahrverbote für LKWs ignorieren, sie gelten für Wohnmobile nicht, somit kannst du z.B. die Brenner Bundesstraße benutzen.

    Eine erste Übersicht findest du hier: KLICK

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.09.2020
    Beiträge
    6

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    Wow ... und solch eine sehr nützliche Tabelle, auch für angesagte EU - Ferien - Länder???

  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    26.09.2020
    Beiträge
    6

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    Also, liebe Leute ...

    ... Ich werde mir KEIN (!) WoMo mit der Verkaufsangabe "Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t" kaufen ... ganz sicher NICHT!
    Nicht weil ich es nicht fahren könnte / dürfte ... nein weil es viel zu viel Stress bedeutet ... in der Freizeit!

    Hallo Leute ... danke für Eure Beratungsunterstützung.

    MfG, Holger

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.957

    Standard AW: Zulässiges Gesamtgewicht 4.400t ???

    Wenn dir das genannte Mobil zusagt und es als 3,5-Tonner betrieben werden kann, d.h. wenn du mit 3,5 Tonnen auskommst, wären die 4400 kg kein Hinderungsgrund, man kann es problemlos auf 3500 Kilo ablasten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zulässiges Gesamtgewicht egal!?
    Von apus im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.04.2019, 19:40
  2. Auflastung Sprinter 519 bis 6.500 kg Gesamtgewicht ?
    Von auflastung im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 14:45
  3. Führerschein Klasse B bis 4,25 t zul. Gesamtgewicht?
    Von Ralf_B im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 20:20
  4. Garmin Oregon 400t
    Von Werhilftmir im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 13:49
  5. Zulässiges Gesamtgewicht
    Von Burkhardt im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 16:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •