Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    5

    Standard Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,

    ich bekomme am Freitag mein neues Wohnmobil. Es ist ein Frankia I740 Plus, also mit Hecksitzgruppe. Leider hat es
    ewig gedauert und ich bin schon ganz zappelig.

    Es ist mein 3. Wohnmobil.

    Nummer 2: War ein XGO von Palmowski, den ich als Neuwagen gekauft hatte. Nach anfänglicher Begeisterung für ein Schnäppchen,
    haben sich schnell jede Menge Mängel herausgestellt, insbesondere Verwerfungen auf dem GFK-Dach. Am Schlimmsten
    war aber die Sitzgruppe, die aus einer Dinette für 1,5 Personen und Eckhocker, 2 Drehsitzen und einem Seitensitz
    bestand. Im Grunde funktional aber nicht gemütlich. Da wir im wesentlichen in der Nebensaison fahren, war die Sitzgruppe
    einfach zu klein, insbesondere, wenn man zu zweieinhalb, also 2 Erwachsene plus Hund mal zusammen kuscheln und gemeinsam
    fernsehen wollte, war das nur mit viel Umbaumaßnahmen, Zusatzpolstern und vorsichtigem Übereinander-Geklettere möglich,

    Nummer 1: War ein altes Karmann-Mobil mit Alkoven und Hecksitzgruppe auf Mercedes MB100. Eigentlich Kult. Super gemütlich
    solange man damit leben konnte, das einen die LKWs am Berg anhupen, weil der Wagen nur 70-80 km/h am Hang brachte.

    Jetzt also Nummer 3:

    Wir wollten auf Folgendes nicht verzichten :

    - Schlafbereich mit einer Tür abtrennbar
    - Hecksitzgruppe
    - Genug Raumhöhe im Schlafbereich so daß man im Bett sitzen kann (daher scheiden die Alkoven mit Hecksitzgruppe aus)
    - Ausreichend große Garage (daher scheidet alles aus, was Euramobil anbietet)
    - Badezimmer vom Schlafzimmer abtrennbar
    - ausreichende Zuladung
    - ohne viel Bling-Bling (Glasvitrinen für Mutti's Glaskollektion)
    - ohne Fernseher und Fernsehwände (wir streamen online)
    - reines 2 Personenfahrzeug (also ohne störende Klappsitze und Verschraubungen für Sitze die wir nicht brauchen, Gewicht)
    - Die Fahrersitze lassen sich drehen und man kann das als "mini" Büro nutzen
    - knapp 7,50 und noch fast "stadttauglich"
    - Querschlafen möglich (geht nicht bei Euramobil Integrierten, zu schmal und zuviel Holz im Weg)

    Also ein Frankia.

    Kompromisse :

    - Unser Wagen, da Lagerfahrzeug hat "nur" 140 PS, und Warmluft (keine Alde)
    - Ich mag die Halbrunden Bad-Türen von Frankia nicht so sehr, außerdem schließt die Tür nicht komplett nach oben hin ab.
    - Keine Banktoilette wie im 9820 von Dethleffs, man kann die Toilette über 180cm nur im "Raumbadmodus" nutzen
    - Der Frankia hat im "Schlafzimmer" keine Fenster (hat der Liner for Two)
    - Der Frankia hat einen riesen Schrank im Wohnraum. Schöner wäre der im Bad und dann auch kleiner - mit dem Platz
    könnte man mehr anfangen
    - Direkt im Eingang ist eine riesen Klappe für Schuhe, aber die ist schlecht zu öffnen. Besser wäre ein Schuhschrank, mit seitlicher
    Schublade.
    - Festes 2x Einzelbett über den Fahrerhaussitzen. Ist zwar extrem groß (man kann auch quer-schlafen, was super ist) aber: man kann keine Standart-Laken verwenden. In alten Modellen konnte man als Quer-Schläfer das Bett besser nutzen.


    Ich bin also mal total gespannt, wie es im Alltag aussieht.


    Aktuell kommen noch folgende Punkte auf mich zu und freue mich über Tipps :

    - Reichen 320 Watt Solar mit 2x90 Ah Lithium auch im Winter
    - Brauchen wir noch ne Diesel-Standheizung um unabhängig vom Gas zu sein?
    - Welches Autoradio können wir einbauen ? (Navi machen wir seperat mit Garmin?
    - Wie können wir den Sound verbessern (Ich hätt gern ein paar Bässe, und gute Lautsprecher, reicht da der Einbau von Frankia aus, oder ist das Schrott?)
    - Woher bekomme ich Schutzbezüge für die Sitze (ist schwierig da die Gurte integriert sind) keine Agutis da geht es.
    - Wie richtet man die Heckgarage beim Frankia optimal ein?
    - Winterreifen und Schneeketten, was macht Sinn?


    Und Herausforderungen :

    - Wo bekomme ich eine kleine Leinwand für den Beamer her, den ich gern aufstelle?
    - Kann ich eine Sonos Beam selbst einbauen und wo lege ich den Strom lang?

    Und Langfristig:

    - können wir in der Konfiguration (wir werden rund 4,5 To Gewicht haben) noch 1,5to Hänger komfortabel ziehen?
    - und wenn ja, welchen PKW hängen wir dran (mein aktueller Favorit Fiat Panda, der wiegt am wenigsten nach Smart)?
    - welcher Anhänger macht Sinn?


    Freu mich auf viele Kommentare und einen Austausch.


    videomaniacs!

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.311

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Hallo,

    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil. Wie darf man dich anreden?

    So viele Fragen in einem Beitrag, schwierig...

    Der Grundriss ist top!

    Ich bin gespannt, wie du mit der Truma Heizung zufrieden bist. Da sie in dem Ruf beim Frankia steht, das Bad bullig warm zu heizen, wobei in der Sitzgruppe weniger ankommt.

    Gruß Bernd, alias MobilLoewe
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.575

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Willkommen im Forum.

    Das ist mal eine Steigerung. Von XGO zum Frankia.

    Solar und Batterie sind doch erstmal ausreichend.
    Natürlich werden ein paar schreiben das mehr besser ist aber ich würde erstmal einen Winter damit fahren und gucken was man wirklich verbraucht.

    NAVI würde ich ein komlettes System von Alpine empfehlen. Kein Garmin. Alles auf einem großen Monitor und viel besser zu bedienen.
    Sound im Womo ist immer schwer. Die Bude besteht aus Presspappe und das klingt nie so gut.
    Sound aus dem Pkw oder von zu Hause wirst du nicht hinbekommen.
    Dann scheppert alles im Womo und die Nachbarn auf dem Stellplatz beschweren sich.

    Winterreifen und Schneeketten? Kommt drauf wo ihr hinfahren wollt.
    Winterreifen sind ja Pflicht wenn es kälter wird und Ketten würde ich nur mitnehmen wenn es in passende Gebiete geht.
    Gruß Marko

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Hallo und willkommen,

    da Du Dein Mobil ja bald bekommst, würde ich vorschlagen, erst mal ein paar praktische Erfahrungen zu sammeln und dann den Fragenkatalog anzupassen.

    Wenn Du Wintercamping machst, schlage ich aus meiner Sicht und Erfahrung echte Winterreifen (keine Ganzjahresreifen) plus Schneeketten vor.
    Diese Meinung kann durchaus kontrovers diskutiert werden.
    Außerdem solltest Du Dir überlegen, wie die Front isoliert wird.

    Prüfe Deine Warmluftzirkulation, oftmals hilft ein zusätzlicher Ausströmer bzw. Eine Strangregulierung.

    Die Energiestation wird Dir sicherlich genügen, um 24 h/d Videos zu schauen.
    Bei einem paarhundert Watt Verstärker kannst Du Dir den Verbrauch ja ausrechnen.
    Im Winter wirst Du wohl eher an Landstrom hängen, wenn Du länger stehst.

    Nun viel Glück und berichte mal von Deiner Erfahrung.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.491

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Ihr werdet begeistert sein. Ich hab den relativ seltenen I72plus von Frankia. Das Fahrzeug ist vier Jahre alt, aber erst zwei Jahre auf der Straße und nahezu perfekt.
    1A Möbelbau, kein Geklappere, lediglich die Sitzgruppe könnte bei uns ein wenig größer sein.
    Fenster im Schlafzimmer haben wir auch nicht, das regelt die Klimaanlage bestens.
    Das Bett ist super und Laken sind schnell umgenäht. Einmal geübt, braucht man 3 Minuten länger als ein festes Bett um es zu bauen.
    Die Luftheizung haben wir auch und Bernd hat Recht, die Sitzgruppe wird ein wenig vernachlässigt bei kalten Winterabenden.
    Das könnte die Alde besser.
    Wir haben 148 PS mit Comfortmatic und dem Alko Tiefrahmen und das Teil fährt wie ein Reisebus.
    Kein Mobil davor war besser.

    Als PKW für den Trailer überleg doch mal den Suzuki Ignis. Wiegt ca. 900 kg und bietet viel Platz und auf Wunsch Automatik oder Allradantrieb.

    LG
    Sven
    Geändert von Sellabah1 (24.09.2020 um 16:49 Uhr)
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  6. #6
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    5

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Hallo und danke für die ersten Antworten.

    Also das mit der Warmluft werden wir testen. Die Heizung sitzt glaube ich direkt in einem Kasten unter dem Bad, daher ist es denkbar das dort am meisten Wärme rauskommt. Mal sehen, ob man das regulieren kann. Und ja, der Weg zur Sitzgruppe (dort wo es eigentlich am wärmsten sein sollte), ist der Längste. Aber mal schauen, ob Frankia das mittlerweile im Griff hat.

    Wegen dem Autoradio haben wir schon das neueste Garmin 890 (glaube ich) ich gekauft. Evtl. geht es zu ebay und ich investieren die 1500 Euro in das Alpine. Wobei Ich das Garmin mit der Interaktitivtät ganz gut gemacht finde. Mal schauen was es wird.

    Bei den Reifen bin ich noch unsicher ob Allwetter oder Winterreifen. Wir planen im Dezember (wenn Corona es gestattet) über die Alpen bis nach Süditalien oder Griechenland bis Februar. Ob das dann für Winterreifen gut ist, weiß ich nicht. Die Sommerreifen bekommen wir ja eh mit dem Fahrzeug, also wären eigentlich Winterreifen die bessere Kombi.

    Das Thema "Beiboot" parke ich aktuell erst einmal, wenn ich weiß wieviel Gesamtgewicht wir letztendlich haben werden. Das max. Zuggewicht liegt bei 6to, wenn ich 4,5to für das Womo als max berechne bleiben 1,5to für den Anhänger mit PKW. Gern hätte ich eine Reserve von 250kg. Der PKW-Anhänger wiegt rund 400kg plus KFZ von 800kg wäre ideal. Das Gute ist bei den meisten PKW ist wie beim Womo der Tankinhalt, Fahrer und Werkzeug mit im Gewicht, das man netto verladen evtl. sogar 750kg je nach Fahrzeug hinbekommen kann...

  7. #7
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    5

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Das klingt spannende mit dem I720 habe ich noch nie gesehen und gehört. Ist der eine Mischung aus I680 und I740 oder ein anderer spannender Grundriss?

  8. #8
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.575

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Ich empfehle immer Winterräder.
    Keine Allwetter. Das ist nur halbes Zeug und nervt zu jeder Jahreszeit. Im Sommer zu laut und hart, im Winter nur gut wenn kein Schnee liegt.
    Der Kontakt vom Womo zur Straße sind die Reifen. Und die sollte man gut auswählen und ruhig ein paar Euro ausgeben.
    Erst recht weil ein Womo auch mehr wiegt und guten Kontakt zur Straße braucht.

    Das Garmin ist bestimmt nicht schlecht.
    Bloß wieder ein extra Monitor und ein extra Kabel was im Weg liegt.
    Sprachausgabe ist auch nicht so perfekt als wenn es aus den Lautsprechern kommt und die Musik in dem Moment leiser wird.
    Gruß Marko

  9. #9
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.167

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Herzlich Willkommen im Forum. Viel Spaß beim lesen und schreiben. Bin schon gespannt über eure Erfahrungen mit dem echt schicken Mobil.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.491

    Standard AW: Neues Forumsmitglied ==> FRANKIA I740 Plus

    Zitat Zitat von videomaniacs Beitrag anzeigen
    Das klingt spannende mit dem I720 habe ich noch nie gesehen und gehört. Ist der eine Mischung aus I680 und I740 oder ein anderer spannender Grundriss?

    https://www.promobil.de/forum/thread...oo-rumoxydiert

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PM: Frankia I 840 Plus
    Von Rafi im Forum Reisemobile
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 13:45
  2. frankia 690 bj. 1999
    Von Jorne im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 07:03
  3. Suche Nürnberger Forumsmitglied(er) für kurzen Händlercheck
    Von knipser1 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 10:57
  4. Frankia I740 / I7400 Plus
    Von pille62 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 16:55
  5. Frankia
    Von schmackebatz01 im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 12:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •