Seite 12 von 15 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 150

Thema: Winterreifen

  1. #111
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: Winterreifen

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Gehst du jetzt Winterreifen nach dem Aussehen einkaufen??
    Für mich sind die Eigenschaften wichtiger
    Und da überzeugt der für mein Empfinden zu 100%. Mehr brauche ich nicht.
    Ihr dürft aber gerne 50 - 100% drauflegen ausgeben und ggfs. schlechtere Reifen kaufen.
    Na dann schau dir mal die Profilmuster dieser "im Winter" getesteten Winterreifen an.

    - https://www.naf.no/forbrukertester/d...dekktest-2019/

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #112
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Winterreifen

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    20.000 per Anno mit dem Womo ... Respekt.

    Für den Normalo bedeuten 100 Euro für die Einlagerung pro Jahr in acht Jahren 800 Euro. Dann sind die Reifen nach Lesart des Normalos überaltert und fliegen mit 6 bis 7 mm Profil auf den Müll. Da auf gar keinen Fall Billigreifen verwendet werden sollen, macht das noch mal - günstig gerechnet - 600 Euro. Dazu kommt der zweite Satz Felgen, macht auf acht Jahre abgeschrieben (länger fährt ja hier offensichtlich sowieso kaum jemand sein Womo) auch noch 400 Tacken soweit man nur 4 Räder hat. Jetzt kommt noch das zweimalige Umstecken in jedem Jahr dazu - sagen wir zum Freundschaftspreis von 40 Euro (ich gehe mal davon aus, dass jemand der einlagern lassen muss auch nicht selbst wechseln kann) - also 320 Euro in acht Jahren.

    Macht zusammen 2120 Euro für eine Satz Winterreifen.

    In acht Jahren schaffe ich es mit meinem Womo bei meiner Fahrleistung von 6.000 bis 7.000 Kilometern im Jahr jedenfalls nicht, auch nur einen einzigen Satz Allseasons runter zu fahren. Und ich weiß wovon ich spreche, denn ich mache das schon 21 Jahre mit unserem 4 Tonner (z.Zt. DOT hinten 15/09 und 7mm)
    Und damit bin ich so nicht nur im Winter für jede frisch beschneite ode halbwegs geräumte Straße gut gerüstet (alles andere muss man sich mit einem Freizeitfahrzeug in der Freizeit ja auch nicht unbedingt antun) sondern komme auch im Sommer von der ominösen nassen Wiese jederzeit wieder runter.

    Du hast die Verzinsung für den zusätzlichen Aufwand vergessen. Das verbessert die Rechnung noch einmal um ein paar Euro zu Gunsten Deiner Fasson.


    Gruß

    Frank

  3. #113
    Stammgast   Avatar von Trailwild
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    916

    Standard AW: Winterreifen

    Ganzjahresreifen stellen hier lediglich einen Kompromiss zwischen den Vorzügen von Winter- und Sommerbereifung dar. Insbesondere im Winter sorgen die Allwetterprofile für eine geringere Fahrstabilität, schlechtere Handling-Eigenschaften und wesentlich längere Bremswege. Dies ergab auch ein unabhängiger Winterreifentest des ADAC, in welchen der Club sechs Ganzjahresreifenmodelle einbezog (ADAC Winterreifentest 2011). Das Ergebnis war ein ernüchterndes: Alle sechs Allwetterpneus erreichten lediglich die Note „ausreichend“. Entsprechend eindeutig fiel auch das Resultat der ADAC-Prüfingenieure aus: „Wer auf sichere Fahreigenschaften im Winter Wert legt, kommt um einen zweiten Reifensatz nicht herum.“ Der ÖAMTC kommt in seinen Testreihen zu ähnlichen Ergebnissen.
    https://www.reifen.de/forschung-und-...r-winterreifen

    Wer meint sich froh rechnen zu müssen kann das meinethalben ruhig tun.....
    Gruß Anne
    Mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  4. #114
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.04.2020
    Ort
    Oberpfälzer Bergland
    Beiträge
    486

    Standard AW: Winterreifen

    Ja sicher, hab ich ja auch schon, sogar mit dem Quotienten Erfahrung dazu ... Bei diesem Fahrzeug seit 21 Jahren und 210.000 Kilometern.

    Da wir beide glücklich sind, ist doch alles gut. Und ich habe dabei sogar noch jeden Menge Geld und Mühe gespart. Passt doch für uns beide.
    Geändert von Consigliere (05.10.2020 um 22:13 Uhr)
    Saluto
    Thomas-Hagen

  5. #115
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.559

    Standard AW: Winterreifen

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Na dann schau dir mal die Profilmuster dieser "im Winter" getesteten Winterreifen an.
    Was soll ich jetzt von den ganzen Tests halten, egal ob nun in S oder D oder sonst wo. ICH persönlich habe meine eigenen Erfahrungen gemacht, bin im Winter bei komplett verschneiter Fahrbahn mit meinem 5-Tonner von Kempten über den Fernpass, Holzleitner Sattel, über die Brenner-Strasse bis nach Sexten gekommen, hab den Holzleitner Sattel beinahe einen SUV "hochschieben" müssen. Dann in Sexten noch den Kreuzbergpass, auch das war kein Problem.
    Und da sah es weitgehend - bis auf die AB im Inntal - so aus wie bei dem Volvo auf dem Bild. Das zu den "Billigreifen".
    Und nach Hause waren es wieder ähnliche Bedingungen.
    Ich habe "meine" sehr guten Erfahrungen mit diesen Reifen gemacht ob nun das Profil "gut" ausschaut oder nicht. Wenn mir das keiner glaubt, mir auch wumpe, ich verkaufe die Reifen nicht, ich teile nur meine Erfahrungen. Jeder darf und soll doch das kaufen was er für richtig hält.

  6. #116
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.573

    Standard AW: Winterreifen

    Zitat Zitat von Consigliere Beitrag anzeigen
    20.000 per Anno mit dem Womo ... Respekt.
    ...
    Wir pendeln im 4-Wochen-Abstand zwischen Deutschland und Südfrankreich. Das erste Halbjahr 2020 war da allerdings ein Ausfall. Sonst wären es mehr Kilometer.
    Das ist also kein Hexenwerk.

    Gruß

    Frank

  7. #117
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.494

    Standard AW: Winterreifen

    mein Fahrzeug wird standardmässig, egal ob Sommer oder Winter auf der Antriebsachse mit Grobstollen Winterbereifung ausgeliefert. z.B. https://www.reifendirekt.de/cgi-bin/...n&typ=R-407656
    Dieses sogenannte Baustellenprofil ist speziell für die matschigen Untergründe, wie es oft auf Baustellen zu sehen ist, um sich überall selbst rauswühlen zu können entwickelt und das für Sommer wie für Winter. Deswegen mit M+S- Kennung und Schneeflockensymbol.
    Der Reifen hat die Geschwindigkeitszulassung M, also bis 130km/h. Warum also sollte man so einen Reifen, der über jede nasse Wiese nur lächelt, gegen einen Sommerreifen tauschen?
    Auch bei einem Reifenwechsel kommt immer wieder das gleiche Profil drauf. Der Reifen ist aber nur für die HA gedacht, nicht für die VA. Bei LKW-Reifen wird noch unterschieden, zwischen Reifen für die Antriebsache (HA), Reifen für die Lenkachse und dann gibt es noch Allachsbereifung!
    Gruß Thomas

  8. #118
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.233

    Standard AW: Winterreifen

    Zitat Zitat von agent_no6 Beitrag anzeigen
    Was soll ich jetzt von den ganzen Tests halten, egal ob nun in S oder D oder sonst wo. ICH persönlich habe meine eigenen Erfahrungen gemacht, .......
    Ich habe "meine" sehr guten Erfahrungen mit diesen Reifen gemacht ob nun das Profil "gut" ausschaut oder nicht. Wenn mir das keiner glaubt, mir auch wumpe, ich verkaufe die Reifen nicht, ich teile nur meine Erfahrungen. Jeder darf und soll doch das kaufen was er für richtig hält.
    Dieser Aussage schließe ich mich an und füge hinzu dass Reifentests weit überwiegend mit Neureifen durchgeführt werden.
    Schon bei zwei Jahre alten Reifen haben sich seine Eigenschaften erheblich verändert durch Aushärtung, Profilabrieb, UV-Strahlung, Walken und mehr.
    Einmal hatte ich einen solchen Test gelesen in dem ein älterer Reifen mitgetestet wurde und die Unterschiede zum entsprechenden Neureifen waren größer als die zwischen den guten und den schlechten Neureifen.
    Somit wird ein Winterreifen durch das Altern im Sommer auf trockener Straße erst mal tauglicher da das Walken und die Profiltiefe abnimmt und er verhärtet.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  9. #119
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    760

    Standard AW: Winterreifen

    Moin zusammen, nachdem meine Winter und auch die Sommer mittlerweile 12 Jahre auf dem Buckel hatten, hab ich letzte Woche grad neue Winter aufziehen lassen.
    Geworden ist es 6 x Michelin Agilis X-Ice North.
    Ich hab mir diesen und auch noch einen Nokian hakkapeliitta ausgeguckt.
    Grund war das ich gerne welche haben wollte die schon vorbereitetet Spikeslöcher haben.
    Der Nokian war leider nicht in meiner Größe zu bekommen. Und nachdem mein Reifendealer des Vertrauens sagte das er bei Reifen mit Michelin die besten Erfahrungen gemacht hat und auch unsere alten Sommerreifen von Michelin waren hab ich die nun genommen.

    Wenn wir es nun im Winter mal in nördliche Gefilde schaffen bin ich gerüstet
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  10. #120
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.507

    Standard AW: Winterreifen

    Hallo Oliver, welche Reifengröße mit Lastindex fährst du auf dem Womo ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 12 von 15 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterreifen
    Von leopard im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 14:07
  2. Winterreifen
    Von leopard im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 14:07
  3. Wie war das nochmal mit den Winterreifen?
    Von dodo66 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 23:10
  4. Winterreifen
    Von 1234meer im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 15:45
  5. Winterreifen lohnend?
    Von tovi im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •