Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Stammgast   Avatar von billy1707
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    773

    Standard Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Schönen Abend an die Gemeinde,

    mal eine Frage zu Eueren Erfahrungen mit dem Womo Tischen.
    Eventuell hat ja jemand sogar Erfahrung mit beiden Modellen.

    Der Einsäulentisch (Beispielfoto) ist wahrscheinlich nicht der stabilste.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200921_200440_510.JPG 
Hits:	0 
Größe:	23,6 KB 
ID:	34737

    Um wieviel ist ein Zweisäulentisch -gefühlt- stabiler ?
    Könnte man einen Zweisäulentisch nachrüsten lassen oder wäre die
    Befestigung im vorausgesetzten Doppelboden zu aufwändig ?

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen.

    Viele Grüße Billy
    unterwegs mit dem Knaus Sky TI 650 MEG silver selection. Perfekt für uns.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Wir haben den Ilse Einsäulentischfuß und sind klaglos zufrieden damit.
    Selbst nach sieben Jahren im vielwöchigen Gebrauch pro Jahr ist kein wackeln und schlackern fühlbar.
    Einzig alleine ein sog. Klemmstein für die Höhenverstellung wurde gleich zu Anfang von mir ausgewechselt (von Ilse kostenlos erhalten).

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.281

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Ganz klar, der Zweisäulentisch ist deutlich stabiler. Allerdings kommt es bei beiden Konstruktionen auf den Boden an, wie stabil der ist. Im Bimobil federte der Boden, der dadurch wackelige Einsäulentisch nervte umso mehr. Erst mit einer Verstärkungsplatte im doppelten Boden wurde der Tisch erträglich.

    Umrüsten muss individuell betrachtet werden, je nach Konstruktion der Bodenplatte und was darunter ist.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (21.09.2020 um 22:08 Uhr) Grund: Korrektur
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #4
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Das liegt aber nicht am Fuß, sondern an dem Mobil, dessen Konzept eventuell doch nicht so top war.
    Ich habe den Fuß in einem Carthago und da stimmte es.
    Fazit für mich:
    - der Fuß ist gut
    - der Einbau muß die "Querbelastung" aufnehmen können.
    - die Tischfläche muß in einem adäquaten Belastungsverhältnis stehen.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.490

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Im Frankia hab ich den Einsäuligen und finde, dass er stabil und belastbar ist. Das gleiche Gefühl hatte ich im Hymer und im Eura aber auch. Der im Hymer ließ sich durch abklappen ein Stück verkleinern und der im Eura um 360 Grad drehen. Das waren zwei sinnvolle Gimmicks. Die Stabilität störte mich noch nie, aber ich empfinde die Tische alle als zu groß um bequem auf die Sitze zu gelangen ohne gleich alles „abzuräumen“

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    2.066

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    In unseren ex WW,ein Dehtleffs Nomad,war ein Einsäulentisch.

    Bei der Besichtigung des WW hat der schon gewackelt,beim Sitzen mal die Arme auflegen war nicht,der ging gleich in Schräglage.

    Habe gleich zur Bedingung gemacht das die Tischsäule gegen ein anständiges Tischgestell getauscht wird,wurde auch gemacht.
    Gruss Dieter

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.147

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Bei stabilem Boden ist der Tisch prima. Hat man einen "weichen" Boden, wie bei Bernd und meinem Bimobil, dann ist er großer Mist, dann verkanntet er und ist fast nicht zu bedienen.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Es ist eine Marotte von mir, beim Betreten und Besichtigen eines Mobils, zuerst am Tisch zu wackeln.
    Fällt mir hierbei etwas unangenehm auf, ist das Modell schon ad acta gelegt.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  9. #9
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.163

    Standard AW: Einsäulentisch verschiebbar und stabil ?

    Hm, verwundert mich, dass es solche Probleme mit dem Einsäulentisch gibt. Im Sun Ti von uns wackelt nichts.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190731_110144 verkleiniert.jpg 
Hits:	0 
Größe:	44,0 KB 
ID:	34743

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Ähnliche Themen

  1. TV Halterung stabil befestigen.
    Von Hanibal95 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.02.2019, 16:15
  2. Dinettentisch verschiebbar machen
    Von woolie im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •